Apple Music, Apple Arcade und weitere Apple Services in zahlreichen neuen Ländern verfügbar

| 11:11 Uhr | 0 Kommentare

Apple expandiert. Dieses Mal betrifft es die Apple Services. Der Hersteller aus Cupertino hat heute bekannt gegeben, dass der App Store, Apple Arcade, Apple Music, Apple Podcasts und iCloud in zahlreichen neuen Ländern und Regionen verfügbar sind.

Apple Services in weiteren Ländern verfügbar

Der App Store, Apple Arcade, Apple Music Apple Podcasts und iCloud sind ab sofort   in zahlreichen neuen Ländern und Regionen verfügbar.

„Wir freuen uns, Nutzern in mehr Ländern als je zuvor viele der beliebtesten Dienste von Apple anbieten zu können“, sagte Oliver Schusser, Vice President für Apple Music und International Content bei Apple. „Wir hoffen, dass unsere Kunden ihre neuen Lieblings-Apps, Spiele, Musik und Podcasts entdecken können, während wir weiterhin die weltbesten Schöpfer, Künstler und Entwickler feiern.“

Der App Store, Apple Arcade, Apple Music, Apple Podcasts und iCloud sind ab sofort in folgenden Ländern und Regionen erhältlich

Afrika: Kamerun, Côte d’Ivoire, Demokratische Republik Kongo, Gabun, Libyen, Marokko, Ruanda und Sambia.

Asien-Pazifik: Malediven und Myanmar.

Europa: Bosnien und Herzegowina, Georgien, Kosovo, Montenegro und Serbien.

Naher Osten: Afghanistan (ohne Apple Music) und Irak.

Ozeanien: Nauru (ohne Apple Music), Tonga und Vanuatu.

Zusätzlich startet Apple Music in folgenden Ländern und Regionen

Afrika: Algerien, Angola, Benin, Tschad, Liberia, Madagaskar, Malawi, Mali, Mauretanien, Mosambik, Namibia, Republik Kongo, Senegal, Seychellen, Sierra Leone, Tansania und Tunesien.

Asien-Pazifik: Bhutan.

Europa: Kroatien, Island und Nordmakedonien.

Lateinamerika und die Karibik: Bahamas, Guyana, Jamaika, Montserrat, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Suriname, Turks- und Caicosinseln und Uruguay.

Naher Osten: Kuwait, Katar und Jemen.

Ozeanien: Salomonen.

Der App Store steht damit Nutzern in 175 Ländern und Regionen zur Verfügung. Apple Music spricht ab sofort Kunden in 167 Ländern an. Apple Podcasts bietet 1 Millionen Show in mehr als 100 Sprachen in 175 Ländern und Regionen an. 

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.