Apple Maps zeigt jetzt COVID-19 Teststandorte in den USA an

| 12:07 Uhr | 0 Kommentare

COVID-19 begleitet uns schon seit ein paar Wochen. Apple hat die Zeit genutzt, um verschiedene Maßnahem zu ergreifen, um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen. So spendete der Hersteller zum Beispiel über 20 Millionen Atemschutzmasken. Ab sofort zeigt Apple Maps auch COVID-19 Teststandorte in den USA an.

Apple Maps zeigt jetzt COVID-19 Teststandorte in den USA an

Seit Mitte April ist bekannt, dass Apple Maps zukünftig COVID-19 Teststandorte anzeigen wird. Der iPhone-Hersteller hatte ein neues Online-Portal für Gesundheitsdienstleister, Labors oder andere Unternehmen gestartet, damit sich diese als COVID-19-Teststandorte registrieren können. Nach erfolgreicher Prüfung sollten die registreirten Standorte in Apple Maps angezeigt werden.

Nun hat Apple den Schalter umhgelegt, so dass die Karten-App ab sofort Teststandorte in den USA anzeigt. Die Teststandorte werden mit einem roten Symbol für medizinische Glyphen und mit der Bezeichnung „COVID-19 Teststandorte“ angezeigt. Apple Maps zeigt den Ortsnamen, den zugehörigen Gesundheitsdienstleister, die Kontaktnummer und die Website sowie Informationen zur Art des Teststandortes an. Apple fordert die Antragsteller außerdem auf, anzugeben, ob für den Testort eine ärztliche Überweisung oder ein geplanter Termin erforderlich ist. Wir gehen davon aus, dass Apple den Service nur in den USA anbieten wird.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.