Apple TV+: Apple stellt James DeLorenzo als Leiter einer neuen Sportabteilung ein

| 16:45 Uhr | 0 Kommentare

Bei Apple TV+ werden weiterhin große Schritte unternommen. Nach und nach sichert sich das Unternehmen die Kooperation zahlreicher Hollywood-Größen. Dabei verstärkt Apple auch sein Team, das hinter den Kulissen für neuen Content sorgt. Die jüngste Verstärkung stellt James DeLorenzo dar, der sich zuvor um Amazons Video-Sportabteilung gekümmert hat.

Neue Inhalte für Apple TV+

DeLorenzo war seit 2016 für die Sportabteilung von Amazon Video verantwortlich und war außerdem als Senior Vice President bei Audible tätig. Bei Apple soll DeLorenzo sportbezogene Projekte leiten. Damit haben wir auch einen weiteren Hinweis auf Apples Sport-Engagement.

Obwohl Apple TV+ mit dem Ziel gestartet ist, nur Original-Inhalte anzubieten, gibt es schon länger Gerüchte, dass Apple die Fühler auch nach zusätzlichen Inhalten ausgestreckt hat. Darunter Live-Sport. Ein Anbieter, der dabei eine wichtige Rolle spielen könnte, ist Pac-12 Conference, der unter anderem die Rechte an einer Reihe von College-Sportveranstaltungen anbietet. Apple soll laut diversen Medienberichten bereits in Verhandlungen für die Ausstrahlungsrechte sein. Die Verpflichtung von DeLorenzo lässt vermuten, dass Apple hier Fortschritte gemacht hat.

Neben Live-Sport heißt es auch in der Gerüchteküche, dass Apple an Katalog-Titeln von MGM interessiert ist, um das Apple TV+ Programm zu erweitern. MGM ist Inhaber mehrerer Film- und Fernsehlizenzen, darunter „James Bond“, „RoboCop“ und „Die glorreichen Sieben“.

Apple hat sich noch nicht zur Einstellung von James DeLorenzo oder zu der Erweiterung des Original-Programms von Apple TV+ geäußert.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.