Apple Services verzeichnen zweistelliges Wachstum im Q3/2020

| 14:33 Uhr | 0 Kommentare

Die Bekanntgabe der Apple Q3/2020 Quartalszahlen liegt hinter uns. Apple blickt auf drei erfolgreiche Monate zurück, zu denen unter anderem die Service-Sparte beigetragen hat. Der Hersteller aus Cupertino gab an, dass die Service-Sparte zweistellig gewachsen ist.

Apple Service-Umsätze wachsen weiter

Apples Service-Kategorie, die unter anderem iTunes, den App Store, Mac App Store, Apple Pay, Apple Music, Apple Arcade, Apple TV und mehr beinhaltet, hat sich im Q3/2020 im Jahresvergleich gut entwickelt.

Demnach konnte Apple in den Monaten April, Mai und Juni 2020 eine Service-Umsatz von 13,2 Milliarden Dollar verzeichnen. Vor einem Jahr lag der Service-Umsatz im Q3/2019 bei 11,5 Milliarden Dollar.

Apple Tim Cook betonte im Rahmen des Conference Calls, dass der App Store, Apple Music, Video und Cloud-Dienste einen Rekord-Umsatz verbuchten. Der Umsatz von AppleCare und Werbung ist gesunken.

Im Jahr 2016 hatte Apple das Ziel ausgerufen, die Service-Umsätze bis Ende 2020 zu verdoppeln. Dieses Ziel konnte der Hersteller nun sechs Monate früher als ursprünglich geplant, erreichen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.