Dropbox veröffentlicht Passwortmanager, Tresor und Computer-Backup

| 19:55 Uhr | 0 Kommentare

Dropbox kündigte heute an, dass man drei neue Features für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat, darunter einen Passwortmanager, ein Datei-Tresor und eine automatische Backup-Funktion für Mac und PC. Die Funktionen konnten zuvor bereits im Zuge einer Beta-Phase getestet werden.

Dropbox Passwords, Vault und Backup

Ähnlich wie es bereits andere Passwortmanager handhaben, ermöglicht auch die Dropbox-Lösung Konto-Benutzernamen und Passwörter zu speichern. Dabei werden die Daten über verschiedene Geräte synchronisiert. Wenn sich Nutzer über die mobile App oder die Browser-Erweiterung an einer Webseite anmelden, werden die Login-Felder automatisch ausgefüllt. Zudem schlägt Dropbox sichere Passwörter vor. „Dropbox Passwords“ ist als Desktop App, mobile App und Browser-Erweiterung für Abonnenten von Dropbox Plus und Dropbox Professional erhältlich.

„Dropbox Vault“ ermöglicht es Nutzern, einen Speicherort in Dropbox mit einer zusätzlichen Sicherheitsebene für sensible Dateien zu erstellen. Der Tresor ist durch eine PIN geschützt und kann mit vertrauenswürdigen Kontakten gemeinsam genutzt werden. „Tresorräume“ können über Dropbox.com und die mobile Dropbox-App geöffnet werden. Diese Funktion wird nur für Nutzer von Dropbox Plus verfügbar sein.

Zudem führt Dropbox eine Computer-Backup-Funktion ein. Mit „Dropbox Backup“ können Nutzer wichtige Ordner von ihrem Mac oder PC in Dropbox sichern. Die Ordner werden anschließend fortlaufend synchronisiert. Die Cloud-basierte Backup-Funktion steht allen Nutzern von Dropbox zur Verfügung.

‎Dropbox Passwords – Manager
‎Dropbox Passwords – Manager
Entwickler: Dropbox, Inc.
Preis: Kostenlos

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.