Apple aktualisiert Final Cut Pro X und iMovie

| 19:55 Uhr | 0 Kommentare

Updates zu Final Cut Pro X und iMovie sind da. Apple nutzt den heutigen Abend nicht nur, um seine Betriebssysteme zu aktualisieren (iOS 14.0.1, iPadOS 14.0.1, tvOS 14.0.1 und watchOS 7.0.1), auch für zwei Applikationen steht ein Update im Mac App Store bereit.

Final Cut Pro X

In den Release-Notes heißt es

  • Behebung eines Problems, bei dem XAVC-Medien der PXW-FX9-Kamera von Sony nicht erkannt werden
  • Behebung eines Problems, bei dem beim Wechsel zwischen „Bessere Qualität“ und „Höhere Leistung“ im Viewer Helligkeitsstufen verschoben werden
  • Behebung eines Problems, bei dem Effektkeyframes bei der Verwendung von Steuerelementen auf dem Bildschirm nicht korrekt hinzugefügt werden
  • Verbesserte Stabilität bei der Verwendung des Transformationswerkzeugs mit mehreren Clips in der Timeline
  • Verbesserte Zuverlässigkeit beim Exportieren von FCPXML mit zusammengesetzten Clips
  • Korrektur eines Problems, bei dem das Teilen bei bestimmten Auflösungen nicht möglich sein konnte
  • Behebung eines Problems, bei dem in der Timeline das Teilen von zusammengesetzten Clips der Multicam-Clips deaktiviert war.
‎Final Cut Pro
‎Final Cut Pro
Entwickler: Apple
Preis: 329,99 €

iMovie

In den Release-Notes heißt es

  • Behebung eines Problems, bei dem einige Projekte in HD- und 4K-Auflösungen nicht geteilt werden konnten
  • Verbesserte Stabilität beim Importieren von Medien
‎iMovie
‎iMovie
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen