o2: 3G wird Ende 2021 abgeschaltet

| 22:43 Uhr | 0 Kommentare

o2 ursprünglicher Plan sah vor, das 3G-Netz bis Ende 2022 komplett abzuschalten und ab dem genannten Zeitpunkt nur noch auf 4G und 5G zu setzen. Durch einen beschleunigten Netzausbau erreicht man dieses Jahr nun ein Jahr früher und somit Ende 2021.

Fotocredit: o2

o2 beschleunigt Netzausbau an 18.000 Standorten

o2 hat bekannt gegeben, dass der Netzbetreiber den Ausbau beschleunigt. Bis Ende 2021 wandelt o2 die vorhandene 3G-Technik in seinem Netz in leistungsstärkere 4G-Technik um – und damit ein Jahr schneller als geplant. Kunden aller Marken von Telefónica Deutschland / o2 werden dadurch von einem besseren Netzerlebnis in der täglichen Datennutzung profitieren. o2 Kunden können über das 4G-Netz deutlich schneller als auf 3G-Basis surfen und die Sprachqualität verbessert sich spürbar. Ab Ende 2021 gehört 3G in Deutschland der Vergangenheit an, da sich auch Vodafone und die Deutsche Telekom von 3G verabschieden.

Die Netzqualität verbessert sich laut o2 bereits kurzfristig: Die o2 Netztechniker rüsten bis Jahresende 2020 bereits erste Standorte mit 3G-Technik komplett auf 4G um, während an den anderen Standorten vorerst weiter 3G und 4G parallel genutzt werden kann. Der Großteil der Umwandlungen an den aktuell rund 18.000 Standorten mit 3G-Technik erfolgt dann in der zweiten Jahreshälfte 2021. Die Mobilfunkstandorte werden in der Regel binnen kürzester Zeit und möglichst unterbrechungsfrei auf den schnelleren 4G-Mobilfunkstandard umgerüstet.

Im 4G Netz bietet o2 Surfgeschwindigkeiten von bis zu 225MBit/s, im 3G Netz sind es nur bis zu 42,2MBit/s.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen