Digitimes: mini-LED MacBook Pro und iPad Pro kommen im ersten Halbjahr 2021

| 15:22 Uhr | 0 Kommentare

Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple bei zukünftigen Produkten verstärkt auf die mini-LED Display-Technologie setzen wird. Jüngsten Einschätzungen zufolge sollen das MacBook Pro mit Apple Silicon und das iPad Pro in der ersten Jahreshälfte 2021 den Anfang machen.

Digitimes: mini-LED MacBook Pro (M1) und iPad Pro kommen im ersten Halbjahr 2021

Digitimes widmet sich in einem aktuellen Beitrag zukünftigen Apple Produkten mit mini-LED-Display und geht dabei auf die Zulieferer ein, die von diesem Schritt profitieren.

Glaubt man der Einschätzung des Branchendienstes, so wird Apple im ersten Quartal 2021 das erste iPad Pro mit mini-LED auf den Markt bringen. Die Massenproduktion des mini-LED MacBook Pro soll im zweiten Quartal 2021 anlaufen.

Die Zulieferer von Apple in Taiwan, darunter der LED-Chip-Anbieter Epistar, der Test- und Sortierspezialist FitTech, der SMT-Dienstleister Taiwan Surface Mounting Technology, der Backlight-Board-Anbieter Zhen Ding Technology, der Kühllösungsanbieter Auras Technology und der Prozessausrüster All Ring Technology, werden alle durch die bevorstehenden Apples Geräte mit mini-LED-Hintergrundbeleuchtung profitieren.

Die Quellen setzten fort, dass sich Foxconn Technology und Compal Electronics die Montageaufträge für mini-LED ‌iPad Pro -Geräte teilen und MacBook Pro Produkte mit M1-Chipsätzen hauptsächlich von Quanta Computer und teilweise von Foxconn hergestellt werden.

Analyst Ming Chi Kuo ist der Auffassung, dass im ersten Halbjahr 2021 ein mini-LED iPad erscheinen wird. In der zweiten Jahreshälfte 2021 sollen MacBooks mit neuem Design und Apple Silicon auf den Markt kommen. Welcher vermeintliche Experte schlussendlich h recht behalten wird, wird sich zeigen.

Kategorie: Mac

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.