Apple TV+: neue Comedy-Serie „Acapulco“ in Auftrag gegeben

| 20:11 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat mit „Acapulco“ eine neue Comedy-Serie für Apple TV+ in Auftrag gegeben. Die Serie basiert auf dem Film „How to Be a Latin Lover“ aus dem Jahr 2017. Sowohl im Film als auch in der neuen Serie ist Schauspieler Eugenio Derbez zu sehen.

Fotocredit: Apple TV+

Apple TV+ erweitert sein Portfolio um die zweisprachige Comedy-Serie „Acapulco“

Apple hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen die Serie „Acapulco“ in Auftrag gegeben hat. Dabei handelt es sich um eine neue halbstündige Comedy-Serie in spanischer und englischer Sprache von Austin Winsberg (“Zoey’s Extraordinary Playlist”), Eduardo Cisneros (“Instructions Not Included,” “Half Brothers”) und Jason Shuman (“Role Models,” “Half Brothers”). Gaz Alazraki („Nosotros Los Nobles“, „Club de Cuervos“) wird die Produktion leiten und ausführend produzieren.

In „Acapulco“ wird der Traum eines jungen Mexikaners wahr, als er den Job seines Lebens im heißesten Resort in Acapulco bekommt. Aber er merkt schnell, dass der Job weitaus komplizierter ist, als er es sich jemals vorgestellt hat, da all seine Überzeugungen und Moralvorstellungen in Frage gestellt werden. Die Show findet 1984 statt, wobei Eugenio Derbez die heutige Version der Hauptfigur erzählt und spielt.

„Acapulco“ ist eine von vielen Apple Eigenproduktionen, die das Unternehmen aus Cupertino in Auftrag gegeben hat. Ers kürzlich haben wir euch über Surface unterrichtet. Aber auch Serien wie Echo 3, Pachinko, Slow Horses und viele weitere sind in Arbeit.

Weitere Details rund um“ Acapulco“ hat Apple übrigens noch nicht bekannt gegeben. Wir gehen davon aus, dass die Comedy-Serie im Laufe des kommenden Jahres exklusiv auf Apple TV+ anlaufen wird.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.