Spotify Podcast Ads starten in Deutschland

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Datengestützte und -gesteuerte Podcast-Werbung in Spotify Original und Spotify Exclusive Podcasts ist ab sofort für alle Werbetreibenden und Agenturen in Deutschland möglich. Damit wird die geschlossen Beta-Phase beendet und der neue Service steht „Jedermann“ zur Verfügung. Zu den ersten Kunden zählen LinkedIn, Otto und die Agentur MediaCom.

Spotify Podcast Ads jetzt offiziell in Deutschland verfügbar

Mit Spotify Podcast Ads und Streaming Ad Insertion (SAI) können Unternehmen ihre Zielgruppen noch besser erreichen, ihre Marke in passenden Podcasts platzieren und darüber hinaus ihre Werbeaktivitäten genau messen.

Bisher war es für Unternehmen eine Herausforderung, in der wachsenden Zahl von Angeboten die passenden Umfelder für ihre Digital-Marketing-Kampagnen zu identifizieren. Da Podcasts häufig heruntergeladen werden, können Werbetreibende kaum nachverfolgen, ob ihre Ads gehört werden. Mit Streaming Ad Insertion liefern Spotify Podcast Ads den Unternehmen jetzt bestätigte und messbare Ad Impressions, die mit Hilfe von Zielgruppen-Insights und Ad Performance-Daten zur Optimierung der Audio-Werbestrategien beitragen.

Werbepartner können sogenannte Pre-, Mid- und Post-Roll Ads in den verfügbaren Episoden bei fast allen Spotify Original und Spotify Exclusive Podcasts buchen, wie z.B. “Herrengedeck”, “Dick & Doof” oder dem täglichen Podcast “Man lernt nie aus”. Für die Kreation steht ihnen ein Netzwerk professioneller Sprecher*innen zur Verfügung, bei einigen Formaten sprechen die Podcast-Hosts die Werbebeiträge sogar selbst ein (“Host Reads”). Unternehmen können mit dieser modernen Digital- Marketing-Technologie eine aufmerksame Zielgruppe erreichen, die sich durch hohes Engagement auszeichnet.

Podcasts sind in den letzten Jahren in ihrer Popularität gestiegen und finden immer mehr Hörer. Von den aktuell weltweit 320 Millionen Spotify Nutzern hören bereits 22 Prozent (in Deutschland 27 Prozent) regelmäßig Podcasts. Im vergangenen Jahr hat sich die Zahl der Podcast-Hörer auf der Plattform nahezu verdoppelt.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.