iOS 14.4 & iPadOS 14.4: Release Candidate ist da [Update: watchOS 7.3 und tvOS 14.4 ebenso]

| 19:17 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat soeben den Release Candidate zu iOS 14.4 und iPadOS 14.4 zum Download freigegeben. Damit haben eingetragene Entwickler die Möglichkeit, sich mit einer vermutlich letzten Vorabversion auseinander zu setzen. 

Release Candidate ist da: iOS 14.4 & iPadOS 14.4

Ab sofort steht der Release Candidate zu iOS 14.4 und iPadOS 14.4 auf den Apple Servern bereit. Am Einfachsten erfolgt die Installation am iPhone oder iPad (Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate). Hierfür ist ein entsprechendes Beta-Profil erforderlich.

Die ersten beiden Betas haben gezeigt, wohin die Reise mit dem X.4 Update geht. Mit der Beta 1 hat Apple den Handoff-Prozess zwischen neueren iPhone-Modellen und dem HomePod mini (jeweils durch den U1-Chip bedingt) verbessert. Mit der Beta 2 hat Apple den Prozess optimiert.

Ihr könnt mit dem kommenden Update Bluetooth-Geräte bestimmten Gruppen zusortieren und zudem bringt die „Wo ist?“-App die Neuerung mit, dass kompatible Objekte über die „Wo ist?“-App gefunden werden. Belkin ist der erste Anbieter, der von dieser Neuerung Gebrauch macht. Zu Testzwecken kann bereits das neue Menü in der „Wo ist?“-App unter iOS 14.3 freigeschaltet werden. Diese Neuerung legt den Grundstein für die Apple AirTags.

Nun befinden wir uns mit dem Release Candidate am Ende der Beta-Phase. iOS 14.4 und iPadOS 14.4 werden vermutlich in der kommenden Woche in der finalen Version für Jedermann freigegeben werden. Sollte keine wesentlichen Fehler entdeckt werden, so wird der RC automatisch zufielen Version.

Update 19:20 Uhr: Kaum ausgesprochen, hat Apple auch den Release Candidate zu watchOS 7.3 und tvOS 14.4 zum Download bereit gestellt. Vom RC zu macOS Big Sur 11.2 fehlt noch jede Spur.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.