Corona-Warn-App: Check-In-Funktion kommt mit Version 2.0

| 8:31 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem letzte Woche die Corona-Warn-App in Version 1.14 freigegeben wurde, erhalten wir schon heute einen Blick auf die neuen Funktionen des nächsten größeren Updates, das voraussichtlich nach Ostern veröffentlicht wird. Die größte Neuerung von Version 2.0 wird eine Check-In-Funktion sein, ähnlich wie es die Luca-App schon jetzt macht.

Check-In-Funktion für die Corona-Warn-App

Während die Luca-App mit ihrer Möglichkeit der Kontaktdatenerfassung für Gastronomie, Einzelhandel, Friseure und Veranstalter seit Wochen in aller Munde ist, kündigt sich ein großes Update für die Corona-Warn-App an. In Version 2.0 soll die Corona-Warn-App ebenfalls eine Check-In-Funktion erhalten. Das heißt, dass Nutzer durch Scannen von QR-Codes in Gaststätten oder dem Einzelhandel einchecken können. Wer danach positiv auf das Coronavirus getestet wird, kann alle warnen, die ebenfalls mit der App an dem Ort eingecheckt sind.

Die zugehörigen QR-Codes werden mit der Corona-Warn-App erstellt. Diese können dann ausgedruckt und entsprechend vor Ort angebracht werden. Später soll es auch eine Möglichkeit geben, die QR-Codes über die Corona-Warn-Webseite zu erstellen.

Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, wird es im Vergleich zur Luca-App jedoch einen wichtigen Unterschied geben. So kann die neue Funktion der Corona-Warn-App aufgrund der strengen Datenschutzrichtlinien der App nicht an die Gesundheitsämter angeschlossen werden.

Die ersten Screenshots der neuen Funktion sind bereits auf GitHub verfügbar. Laut der Projektseite ist die Version 2.0 der Corona-Warn-App zu nahezu 80 Prozent fertiggestellt.

‎Corona-Warn-App
‎Corona-Warn-App
Entwickler: Robert Koch-Institut
Preis: Kostenlos
‎luca app
‎luca app
Entwickler: culture4life GmbH
Preis: Kostenlos

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.