AirPods und Beats: Apple dominiert Markt für „Smart Personal Audio“-Geräte

| 21:44 Uhr | 0 Kommentare

Die Analysten von Canalys haben den Markt für „Smart Personal Audio“-Geräte für das Jahr 2020 analysiert. Einschätzungen zufolge konnte der Hersteller aus Cupertino im vergangenen Jahr 108,9 Millionen „Smart Personal Audio“-Geräte an den Mann und die Frau bringen.

AirPods und Beats-Geräte verkaufen sich mehr als gut

Glaubt man einer aktuellen Studie von Canalys, so konnte Apple (inkl. Beats) im vergangenen Jahr 108,9 Millionen „Smart Personal Audio“-Geräte verkaufen. Im Vergleich zum Jahr 2019 (84,0 Millionen Geräte) stellt dies eine Steigerung von 29,6 Prozent dar. Alles in allem konnte Apple im letzen Jahr einen Marktanteil von 25,2 Prozent für sich beanspruchen.

Hinter Apple belegt Samsung (inkl. der Tochter Harman) mit 38,3 Millionen verkaufter Geräte Platz 2. Dies entspricht einem Marktanteil von 8,9 Prozent. Platz 3 auf dem Treppchen kann Xiaomi mit 25,4 Millionen verkaufter Geräte und einem Marktanteil von 5,9 Prozent für sich beanspruchen. Auf den weiteren Plötzen landen Sony (15,1 Millionen Geräte und 3,5 Prozent Marktanteil) und Edifier (12,3 Millionen Geräte und 2,8 Prozent Marktanteil).

Alles in allem wurden vergangenes Jahr 432,1 Millionen „Smart Personal Audio“-Geräte verkauft.

Hinter den 108,9 Millionen Einheiten von Apple dürften in erster Linie die AirPods stecken. Seit dem Verkaufsstart der Original AirPods hat man das Gefühl, dass sich diese wie geschnitten Brot verkaufen. Aktuell verkauft Apple die AirPods 2 sowie die AirPods Pro. Wir rechnen im Herbst dieses Jahres mit den AirPods 3. Diese sollen sich beim Design an den AirPods Pro orientieren, jedoch auf eine aktive Geräuschunterdrückung verzichten. Ob auch die AirPods Pro in diesem Jahr noch ein Upgrade erhalten, bleibt abzuwarten.

Angebot
Apple AirPods mit kabelgebundenem Ladecase
  • Automatisches Einschalten und Verbinden
  • Einfaches Einrichten für alle deine Apple Geräte
Angebot
Apple AirPods Pro
  • Aktive Geräuschunterdrückung für immersiven Klang
  • Transparenzmodus, um dein Umfeld zu hören und darauf reagieren zu können

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.