o2: Aus 3G wird 4G – Wechselangebote für Kunden

| 22:33 Uhr | 0 Kommentare

Bereits Ende letzten Jahres hatte o2 darauf aufmerksam gemacht, dass man Ende 2021 das 3G-Netz abschalten wird. Nun macht das Mobilfunkunternehmen noch einmal auf den Umstand aufmerksam und bietet „3G“-Nutzern attraktive Wechselangebote an, um den Umstieg auf 4G bzw. 5G zu erleichtern.

o2: Aus 3G wird 4G bis Ende 2021

Der Countdown läuft und nicht nur die Deutsche Telekom und Vodafone werden ihr 3G-Netz abschalten, auch o2 trennt sich von alten Zöpfen. Dafür wird die 3G-Technik Schritt für Schritt in leistungsstärkere 4G-Technik umgewandelt. 4G liefert schnellere Surf-Geschwindigkeiten, kürzere Reaktionszeiten und eine höhere Sprachqualität als 3G. Um von diesem besseren Netzerlebnis zu profitieren, benötigen o2 Kunden mit 3G-Gerät in Kürze ein 4G-fähiges Smartphone und einen 4G-Tarif. Entsprechende Wechselangebote hält der Mobilfunkanbieter bereit.

Kunden, deren mobile Datennutzung aus verschiedenen Gründen noch auf das 3G-Netz begrenzt ist, hat Telefónica Germany / o2 bereits proaktiv informiert. So hat O2 seinen Kunden einen kostenlosen SIM-Karten-Tausch angeboten sowie attraktive 4G-Handy-Angebote unterbreitet. An den Vertragsbedingungen sowie an der persönlichen Telefonnummer ändert sich nichts. Kunden, die außerdem in einen aktuellen o2 Free Tarif wechseln möchten, können dies im Rahmen ihrer Vertragsverlängerung tun.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.communicationads.net zu laden.

Inhalt laden

Mit seinem 4G-Netz versorgt O2 aktuell rund 99 Prozent der Bevölkerung. Damit übertrifft der 4G-Standard die bisherige 3G-Abdeckung in Deutschland bereits bei Weitem. Als einziger Netzbetreiber wandelt o2 die 3G-Technik überwiegend erst ab Jahresmitte in die leistungsstärkere 4G-Technik um. Damit ist klar: Ab 2022 nutzen Mobilfunkkunden hierzulande ausschließlich die deutlich schnelleren 4G- und 5G-Standards für mobile Anwendungen wie Social Media oder Musik- und Videostreaming.

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.