Podcast-Charts: Spotify führt neue Bestenlisten ein

| 13:22 Uhr | 0 Kommentare

Ab sofort sind die Podcast-Charts für Spotify Hörer und Podcaster in einer überarbeiteten Version verfügbar. Podcast-Liebhaber sollen mit den Bestenlisten noch einfacher die beliebtesten lokalen Inhalte finden sowie die Charts aus anderen Märkten erkunden können.

Podcast-Charts bei Spotify

Die neuen Charts stellen sowohl die beliebtesten und meistgehörten Podcast-Episoden als auch neue Formate für die Hörer zusammen. Neu sind:

Top-Podcasts: Diese Charts zeigen die meistgestreamten Podcasts und werden anhand einer Kombination aus den aktuellen Hörerzahlen und der Gesamtanzahl der Follower der Formate ermittelt.

Top-Folgen: In dieser Übersicht können Hörer Podcast-Episoden nicht nur nach Beliebtheit, sondern auch nach Thema suchen, und sich gleichzeitig aktuelle Episoden-Trends anzeigen lassen, die auf Basis aktueller Hörerzahlen bestimmt werden.

Podcast-Charts im Internet: Ab sofort sind die Podcast-Charts für die USA mit einer eigenen Webpräsenz auch im Browser einsehbar. Perspektivisch soll diese Option auf weitere Märkte ausgeweitet werden.

Die Neuerungen bieten allen Podcastern noch mehr Möglichkeiten – mit einem Platz in den Charts – Millionen potenzieller Hörer zu erreichen. Creators, die bei „Spotify for Podcasters“ angemeldet sind, werden weiterhin benachrichtigt, sobald ihr Format in den Charts erscheint. Zudem erhalten sie eine Sharecard, mit der sie ihre Chart-Platzierung auch auf anderen Kanälen teilen können.

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.