Apple Original Film „Wolfwalkers“ erhält 5 Annie Awards

| 14:21 Uhr | 2 Kommentare

Im letzten Monat wurde bekannt, dass der Apple Original Film „Wolfwalkers“ 10 Annie Award Nominierungen erhalten hat. Nun wurden die Gewinner bekannt gegeben und „Wolfwalkers“ könnte 5 Annie Awards für sich verzeichnen.

„Wolfwalkers“ erhält 5 Annie Awards

„Wolfwalkers“ hat bei den diesjährigen Annie Awards abgeräumt. Aus 10 Nominierungen wurden 5 Awards. Damit erhielt Apple seine ersten Annie Awards von ASIFA-Hollywood. Der Apple Original Film „Wolfswalkers“, der übrigens auch für einen Oscar nominiert ist, gewann die 5 Annie Awards in den Kategorien Bester Indie-Spielfilm, Bestes Charakter-Design , Beste Regie, bestes Produktionsdesign und beste Sprachausgabe.

Mit den jüngsten Siegen wurde Apple seit dem Start von Apple TV+ im Herbst 2019 mit insgesamt 105 Awards und 358 Nominierungen geehrt, darunter zwei Oscar-Nominierungen. Die Annie Awards würdigen Beiträge und herausragende Leistungen in der Kunst der Animation.

Apples „Wolfwalkers“ ist der neueste Film des dreimaligen Oscar-nominierten Regisseurs Tomm Moore und des Regisseurs Ross Stewart und wurde von den preisgekrönten Animationsstudios Cartoon Saloon und Melusine Productions co-produziert. Der Film hat einen AFI FEST-Preis gewonnen und wurde von mehreren Kritikergruppen als bester Animationsfilm ausgezeichnet, darunter von der Los Angeles Film Critics Association, dem New Yorker Film Critics Circle, der Chicago Film Critics Association, der Hollywood Critics Association, den Kritikern der International Film Society, der San Diego Film Critics Society und der Toronto Film Critics Association. die Allianz der Filmjournalistinnen und mehr.

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • Chris

    Leute! Wer heute noch daran glaubt, dass Preise und Nominierungen völlig unabhängig und ohne Geld oder Vorteile für die Leute die die Filme aussuchen vonstatten geht läuft wohl auch mit geschlossenen Augen über die Ampel. Ich erinnere mich da an den ADAC…
    Und ich komme aus einer Branche wo es genauso läuft, wo alle Awards, Preise usw. an zahlende Mitglieder vergeben werden, da ist es egal wie viel besser ein Mitbewerber ist.
    Apple kann sich die Nominierungen und Preise schön auf die Besuchertoilette stellen.

    18. Apr 2021 | 20:36 Uhr | Kommentieren
    • ywoman

      Nur weil DU den Film nicht angeschaut hast, bedeutet das nicht, dass er es nicht verdient hätte.
      Meine Tochter und ich haben den Film sehr genossen und er ist einfach sehr gut gemacht, ergo wären die Preise auch verdient – so einfach ist das.

      18. Apr 2021 | 22:02 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.