Apple nennt weitere Infos zur „Apple Card Family“

| 13:10 Uhr | 0 Kommentare

Ende April nutzt Apple seine „Spring Loaded“-Keynote, um „Apple Card Family“ vorzustellen. Damit ist es möglich, die Kreditkarte mit seinem Partner bzw. seiner Partnerin zu teilen. Auch Kinder werden unter bestimmten Voraussetzungen mit ins Boot geholt.

Fotocredit: Apple

Apple nennt weitere Infos zur „Apple Card Family“

Mit Apple Card Family können Anwender, wie der Name schon impliziert, dieselbe Apple Card über die iCloud Familienfreigabe mit anderen Familienmitgliedern teilen. Auch wenn die Funktion für Benutzer noch nicht gestartet ist, nennt Apple nun in einen neuen Support-Artikel weitere Details.

Bereits bekannt war, dass ein Apple Card Besitzer, diese mit bis zu Familenmitgliedern teilen kann. Nun hält der Hersteller jedoch weitere Infos bereit. Es heißt unter anderem, dass Familienmitglieder, die 18 Jahre oder älter sind, eine zusätzliche Apple-Karte aus physischem Titan bestellen können, die in Geschäften verwendet werden kann, die Apple Pay nicht akzeptieren. Jüngere Benutzer (13 bis 17 Jahre) werden auf die digitale Version der Apple Card beschränkt sein, die mit NFC sowie in Online-Shops und Apps funktioniert.

Über 18-Jährige sind für für ihre Kreditkartenkonto voll verantwortlich und erhalten eine eigene Kreditkartenabrechnung. Unter 18-Jährige hingegeben sind nicht verantwortlich für ihre Zahlungen, dort springt der Apple Card Besitzer ein (zumindest trägt er die Verantwortung). Alle weiteren Details findet ihr im Apple Support Dokument. Wir können uns gut vorstellen, dass die Neuerungen mit der Freigabe von iOS 14.6 freigeschaltet werden. Aktuell befinden wir uns in der Beta 2.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.