Apple engagiert Stella Low als neue Presse-Chefin

| 8:29 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat Stella Low als „Vice President of Worldwide Corporate Communications“ und somit als neue Presse-Chefin engagiert. Low arbeitete zuvor als PR-Chefin bei Cisco. Bei Apple berichtet sie direkt an Apple CEO Tim Cook.

Stella Low wird neue PR-Chefin bei Apple

Knapp zwei Jahre ist es mittlerweile her, dass der bisherige Apple PR-Chef Steve Dowling das Unternehmen verließ. Seitdem war Apple Fellow Phil Schiller für das Apple PR-Team hauptverantwortlich. Nun ist der Nachfolger von Dowling jedoch gefunden und Phil Schiller tritt bei der PR-Arbeit wieder ins zweite Glied zurück.

Low gilt als erfahrene Managerin der PR-Branche. Sie arbeite nicht nur bei Cisco, sondern auch bei Unisys und Dell. Apple hat das Engagement der neuen Presse-Chefin wie folgt bestätigt

„Stella bringt ihre bemerkenswerte Erfahrung und Führungsqualitäten in die erstklassigen Kommunikationsteams von Apple ein. Apple hat eine wichtige Geschichte zu erzählen – von den transformativen Produkten und Dienstleistungen, die wir herstellen, bis zu den positiven Auswirkungen, die wir auf unsere Gemeinschaften und die Welt haben – und Stella ist eine großartige Führungskraft, die uns hilft, das nächste Kapitel zu schreiben.“

Die Anstellung von Low kommt zu einem spannenden Zeitpunkt für Apple. Das Unternehmen befindet sich derzeit in eine Auseinandersetzung mit dem Fortnite-Hersteller Epic Games um seine App Store-Praktiken. Gleichzeitig führt Apple eine „Datenschutzdiskussion“ mit Facebook.

(via BuzzFeed)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.