Apple Umfrage zu Gesundheitsfunktionen der Apple Watch: Blutzuckermessung wird thematisiert

| 11:31 Uhr | 0 Kommentare

Apple schickt dieser Tage eine Umfrage an Apple Watch Besitzer. Dabei geht der Hersteller aus Cupertino auf verschiedene Gesundheitsfunktionen der Smartwatch ein. Interessanterweise fragt Apple auch, ob Apps zur Überwachung von Essgewohnheiten, Medikamenten und des Blutzuckerspiegels genutzt werden.

Kommt die Blutzuckermessung mit der Apple Watch?

Von Jahr zu Jahr hat Apple der Apple Watch neue Gesundheitsfunktionen spendiert. Mal waren es größere Neuerungen, mal waren es kleinere Anpassungen. Immer mal wieder hieß es in der Gerüchteküche, dass Apple auch an einer Möglichkeit zur Blutzuckermessung mit der Apple Watch arbeitet.

Den Kollegen von 9to5Mac ist nun ein Screenshot einer Umfrage zugeschickt worden, die Apple derzeit per E-Mail in Brasilen durchführt. In der E-Mail möchte Apple Feedback zur Apple Watch-Benutzererfahrung einholen, ein Link zur Übermittlung der Antworten wird direkt mitgeschickt.

Die Umfrage enthält einen Abschnitt über Gesundheitsfunktionen, die seit ihrer Einführung zu einem wichtigen Funktionen der Apple Watch gehören. Apple fragt zunächst nach den in watchOS integrierten Funktionen wie Schrittzählung, Aktivitätsringe, Aufsteh-Erinnerungen und die Workout-App. Der Hersteller möchte wissen, welche dieser Funktionen die Verbraucher am häufigsten nutzen.

Anschließend fragt Apple, inwiefern Drittanbieter-Apps zur Verwalten von Gesundheitsdaten genutzt werden. Die Umfrage bietet Optionen zum Verwenden von Apps von Drittanbietern zum Verfolgen von Trainingseinheiten, zum Überwachen von Essgewohnheiten (einschließlich Flüssigkeitszufuhr und Ernährung) und zum Verwalten anderer Gesundheitsleistungen (z. B. Einnahme von Medikamenten und die Überwachung des Blutzuckerspiegels).

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Apple seine Kunden nach bestimmten Geräten, Funktionen und Services befragt. Nur, weil nach einer bestimmten Funktion gefragt wird, bedeutet dies nicht unbedingt, dass Apple die Funktion in einem kommenden Upgrade implementiert. Interessant is die Umfrage nach der Blutzuckermessung, da ein entsprechender Sensor und der Apple Watch 7 landen könnte, die für Herbst 2021 erwartet wird. Hier keimten zuletzt wieder Gerüchte auf.

Kategorie: Apple

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen