Apple spricht über das M1 iPad Pro und verrät, warum das 11 Zoll Modell kein XDR-Display hat

| 8:33 Uhr | 2 Kommentare

Eines der hervorstechenden Merkmale des iPad Pro 2021 ist das Liquid Retina XDR-Display, das allerdings nur im 12,9 Zoll Modell zu finden ist. In einem neuen Interview haben Apples Marketing-Manager Scott Broderick und Display-Ingenieur Vincent Gu nun mehr über die Herausforderungen des iPad Pro erzählt und deuten bei der Gelegenheit an, warum man beim 11 Zoll Modell auf den Einsatz des XDR-Displays verzichtet hat.

Fotocredit: Apple

Zu schwer und zu dick mit XDR-Display

Eine der interessanten Fragen im Interview ist, warum Apple das neue Liquid Retina XDR-Display nur für das 12,9 Zoll iPad Pro einsetzt. Broderick und Gu erwähnen, dass das Fehlen eines XDR-Displays beim neuen 11 Zoll iPad Pro zumindest teilweise auf Gewichtsüberlegungen und den Formfaktor zurückzuführen ist. Broderick erklärt:

„Was wir über die 11 Zoll Nutzer wissen, ist, dass sie es einfach lieben, ein superstarkes iPad in einem tragbaren 1-Pfund-Design mitzunehmen. Sie lieben also den Formfaktor dieses Geräts. Die Nutzer des 12,9 Zoll Displays hingegen suchen nach der größten Leinwand, um ihre kreativsten Arbeiten auf diesem Produkt zu erledigen, und deswegen machte es Sinn, die XDR-Technologie auf das 12,9 Zoll Display des iPad Pro zu bringen.“

Das 12,9 Zoll iPad Pro ist aufgrund des neuen Liquid Retina XDR-Displays 0,5 mm dicker und etwas schwerer als sein Vorgänger. Broderick spielt also auf die Idee an, dass es bei 11 Zoll iPad Pro Nutzern nicht beliebt gewesen wäre, ein etwas dickeres und schwereres Gerät zu bekommen. Ein weiterer Aspekt ist jedoch, dass Apple laut diversen Quellen bei dem XDR-Display mit Lieferengpässen zu kämpfen hatte.

In dem Interview geht es auch um die Möglichkeiten der neu hinzugefügten Thunderbolt-Unterstützung des iPad Pro, die neue Center Stage-Frontkamera-Funktion, die Nutzer bei Videogesprächen automatisch perfekt im Bild hält und mehr. Das komplette Interview stellt „Apple Bitz XL“ auf YouTube zur Verfügung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kategorie: iPad

Tags:

2 Kommentare

  • Mario

    Das iPad Pro 12,9 Zoll ist 40 Gramm schwerer und 0,5 mm (!) dicker. Das wird wohl kaum der Grund sein, warum das 11 Zoll iPad das neue Display nicht bekommen hat.

    23. Mai 2021 | 21:18 Uhr | Kommentieren
    • Marco

      Natürlich geht es um die Kosten. Sie wollten den Preis so weit wie möglich drücken, um nicht wie beim großen Bruder auch die Preise erhöhen zu müssen..

      25. Mai 2021 | 6:02 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar zu Marco Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.