WhatsApp: keine Funktionseinschränkungen für Anwender, die die neuen Nutzungsbedingungen nicht akzeptieren

| 11:45 Uhr | 0 Kommentare

Die Einführung der neuen Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien hat sich WhatsApp vermutlich auch etwas „geschmeidiger“ vorgestellt. Ursprünglich sollten diesen bereits im Februar dieses Jahres in Kraft treten, wurden dann allerdings auf den 15. Mai verschoben. Dieser Termin ist mittlerweile verstrichen, und zahlreiche Nutzer dürften den neuen Bestimmungen bislang noch nicht zugestimmt haben. Bei den Folgen, die sich aus der Ablehnung der Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien ergeben, macht WhatsApp nun einen Rückzieher. Es wird keine Einschränkung bei der Funktionalität geben.

WhatsApp: keine Funktionseinschränkungen für Anwender, die die neuen AGB nicht akzeptieren

Seitdem WhatsApp bekannt gegeben hat, neue Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien einzuführen, sieht sich das Unternehmen Kritik ausgesetzt. Zum Teil ist die Kritik übertrieben, zum Teil sicherlich angemessen. So hätte das Unternehmen zur Ankündigung beispielsweise transparenter agieren müssen.

Kurz vor dem Stichtag (15. Mai) informierte WhatsApp darüber, was passiert, wenn man die Nutzungsbedingungen nicht akzeptiert. Allerdings ist dies bereits schon wieder Schnee von gestern. Da uns in den letzten Tagen vermehrt Anfragen zu diesem Thema erreicht haben, haben wir direkt bei WhatsApp nachgefragt und folgendes Statement eines Sprechers erhalten

„Angesichts der jüngsten Diskussion mit verschiedenen Behörden und Datenschutzexperten möchten wir klarstellen, dass wir derzeit keine Pläne haben, die Funktionalität von WhatsApp für diejenigen, die das Update noch nicht akzeptiert haben, einzuschränken. Stattdessen werden wir die Benutzer weiterhin von Zeit zu Zeit an die neuen Bedingungen erinnern, sowie wenn Nutzer sich für die Nutzung relevanter optionaler Funktionen entscheiden, wie beispielsweise die Kommunikation mit einem Unternehmen, das von Facebook unterstützt wird. Wir hoffen, dass dieser Ansatz die Wahlmöglichkeit stärkt, die alle Benutzer haben, ob sie mit einem Unternehmen interagieren möchten oder nicht.“

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.