iPhone 13: erneut Gerüchte zu 1TB Option und LiDAR-Scanner für alle Modelle

| 13:55 Uhr | 1 Kommentar

Intern dürfte Apple bereits alle Hardwareentscheidungen zum iPhone 13 und iPhone 13 Pro getroffen haben. Endverbraucher werden allerdings erst im September offiziell erfahren, welche Entscheidungen die Verantwortlichen in Cupertino getroffen haben. Bis dahin werden uns noch verschiedene Gerüchte begleiten. Erneut heißt es, dass Apple eine 1TB Option sowie einen LiDAR-Scanner bei allen Modellen anbieten wird.

iPhone 13: erneut Gerüchte zu 1TB Option und LiDAR-Scanner für alle Modelle

Analyst Daniel Ives hält heute nicht nur Informationen zum MacBook Pro 2021, sondern auch zur iPhone 13 (Pro) Familie bereit. 

In einer Investoreneinschätzung, die den Kollegen von Macrumors vorliegt,  heißt es, dass Apple eine 1TB Speicheroption für die Pro-Modellen anbieten wird. Weiter spricht der Analyst davon, dass der LiDAR-Scanner bei allen vier Modellen verbaut werden soll. Aktuell ist dieser nur bei den iPhone 12 Pro Modellen zu finden.

Es ist nicht das erste Mal, dass wir von einer 1TB Option hören bzw. lesen. Ives sprach bereits vor Monaten davon und auch Apple Leaker Jon Prosser prognostiziert, dass Apple ein 1TB-Modell anbieten wird. Damit würde Apple die bisherige maximale Speicherkapazität verdoppeln. Mit dem iPhone 12 führte Apple das ProRAW-Format ein. Dieses benötigt 10 bis 12 Mal mehr Speicher als ein normales JPEG-Foto. Von daher könnte die Speicherverdopplung für den ein oder anderen Nutzer durchaus Sinn ergeben.

Weiter heißt es in der Analysteneinschätzung, dass alle drei iPhone 13 Modelle (iPhone 13 mini, iPhone 13, iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max über einen LiDAR-Scanner verfügen werden. Der LiDAR-Scanner ist aktuell bei der iPhone 12 Pro-Linie integriert und bietet die Möglichkeit, den Lichtabstand zu messen und Informationen zur Pixeltiefe einer Situation zu verwenden. Diese Technologie liefert schnellere, realistischere AR-Erlebnisse und verbessert den Autofokus bei schwach beleuchteten Szenen

Kategorie: iPhone

Tags: ,

1 Kommentare

  • Gast1

    1TB macht nur sinn wenn Apple endlich die Pixelzahl der Kameras erhöht. (32 oder 64mP).
    Viel wichtiger ist der Qualcom Modem Chip für mmWave….ist es der x65 oder der Vorgänger.
    Vorgänger kein neues iPhone.
    Hat das iPhone 13 den A15 oder bekommt es wie das iPad Pro den M1. Beim A15 wäre es
    dann 3nm Technik was schon sehr nice wäre.
    120Hz Display ist Pflicht. Endlich

    03. Jun 2021 | 15:01 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar zu Gast1 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.