macOS Monterey offiziell vorgestellt

| 21:03 Uhr | 0 Kommentare

macOS Monterey ist da. Apple hat soeben die WWDC 2021 Keynote genutzt, um macOS 12 und somit macOS Monterey anzukündigen. Monterey bringt neue Möglichkeiten, um mit Freunden und der Familie in Verbindung zu bleiben, intelligenter auf allen Geräten zu arbeiten und konzentriert zu bleiben.

Apple kündigt macOS Monterey an

Apple hat soeben eine erste Vorschau auf macOS Monterey gezeigt. macOS Monterey kommt mit neuen Möglichkeiten, um in Verbindung zu bleiben, mehr zu erledigen und noch reibungsloser auf Apple Geräten zu arbeiten.

Mit SharePlay, einem neuen Feature in FaceTime, könnt ihr Erlebnisse miteinander teilen. Mit dem Feature „Mit dir geteilt“ kann man sehr einfach Inhalte direkt in Fotos, Safari, Apple Podcasts, Apple News und der Apple TV App entdecken und genießen, die über Nachrichten geteilt worden sind. 

Ein umfassendes Update für Safari sorgt für eine perfekt optimierte Tableiste und eine übersichtliche Anordnung von Tabs mit Tabgruppen. Um alltägliche Aufgaben zu automatisieren, sind ab sofort Kurzbefehle auf dem Mac möglich. Mit der neuen Funktion Fokus könnt ihr euch besser auf eure Aufgaben konzentrieren und werdet weniger abgelenkt.

Universal Control und AirPlay to Mac sind zudem neue Integrationsfeatures mit denen die Zusammenarbeit auf mehreren Apple Geräten ganz einfach wird.

Weitere neue Features in macOS Monterey

  • Mit dem neuen interaktiven Globus in Karten und faszinierenden, detailreichen Stadtansichten könnt ihr auf dem großen, brillanten Mac Display die Schönheiten der Erde auf ganz neue Art durchsuchen und entdecken.
  • Livetext nutzt maschinelles Lernen, um Text wie Telefonnummern, Webseiten, Adressen und Trackingnummern in Bildern zu entdecken, damit ihr den Text kopieren und an anderer Stelle einfügen, Anrufe starten, eine Webseite öffnen und Informationen finden können. Visual Lookup nutzt zudem maschinelles Lernen, damit ihr in Bildern etwas über Tiere, Kunst, Sehens­würdigkeiten, Pflanzen und mehr entdecken und erfahren können. Diese Features funktionieren über das gesamte macOS hinweg, auch in Apps wie Fotos, Nachrichten und Safari.
  • Mit neuen einzigartigen Features wie E-Mail-Adresse verbergen, erweitertem HomeKit Secure Video Support und einem innovativen neuen Service für Datenschutz im Internet, iCloud Private Relay, bringt iCloud+ alles Wichtige zusammen und all das ohne zusätzliche Kosten.
  • Mit 3D-Audio auf Macs mit dem M1 Chip liefern AirPods Pro und AirPods Max ein Erlebnis wie im Kino.
  • Ihr habt mit Datenschutzfunktionen wie E-Mail-Datenschutz die Wahl, ob E-Mails Informationen über ihre Mailaktivitäten sammeln dürfen. Die Aufnahmeanzeige am Mac zeigt sofort an, welche App gerade auf das Mikrofon des Mac zugreift.
  • Mit den neuen Bedienungshilfen könnt ihr über Markierungen alternative Bildbeschreibungen hinzufügen. Und die verbesserte Tastatursteuerung und neue Optionen beim Anpassen des Cursors machen das Navigieren auf dem Mac noch flexibler.

Verfügbarkeit

Die Entwickler Beta-Version von macOS Monterey ist ab heute für Mitglieder des Apple Developer Program verfügbar. Eine Public Beta-Version wird es im nächsten Monat geben. macOS Monterey wird diesen Herbst als kostenloses Software-Update verfügbar sein.

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.