CovPass: RKI veröffentlicht digitalen Impfnachweis

| 11:30 Uhr | 4 Kommentare

CovPass ist da. Soeben hat das Robert Koch Institut mit CovPass einen digitalen Corona-Impfnachweis veröffentlicht. Anwender können ihr Impfzertifikat in der App hinterlegen und im Bedarfsfall ihren Impfstatus nachweisen.

Fotocredit: Robert Koch Institut

RKI veröffentlicht CovPass

Nachdem kürzlich die Corona-Warn-App ein Update erhalten hat und den digitalen Impfnachweis unterstützt, steht ab sofort die CovPass-App im Apple App Store und im Google Play Store bereit.

Mit der CovPass-App lassen sich Corona-Impfungen direkt auf dem Smartphone speichern. Wer sie nutzt, kann seinen Impfschutz schnell, sicher und digital nachweisen. Mit der App kann auch der Impfschutz anderer Personen (zum Beispiel Familienangehörige) auf dem Smartphone nachge-wiesen werden. Die Nutzerinnen und Nutzer der App entscheiden, wann und wem sie ihre Informa-tionen und Daten vorzeigen.

Wie funktioniert die App?

Corona-Impfungen werden auf Wunsch mit dem Impfzertifikat bescheinigt. Das Impfzertifikat wird nach der Impfung vom medizinischen Personal erstellt. Es enthält einen QR-Code, der mit der App gescannt werden kann. Dazu ist die Kamera des Smartphones Smartphone über den QR-Code zu halten. Die Impfung wird direkt auf das Smartphone geladen.

Wann immer ihr euren Impfschutz nachweisen müsst, werden die nötigsten Informationen und Daten per QR-Code angezeigt. Der QR-Code gibt Auskunft über den Impfstatus einer Person. Zur eindeutigen Identifikation werden zudem der Name und das Geburtsdatum bei einer Überprüfung angezeigt. Die App übermittelt zu keinem Zeitpunkt personenbezogene Informationen und Daten.

‎CovPass
‎CovPass
Entwickler: Robert Koch-Institut
Preis: Kostenlos

Kategorie: App Store

Tags:

4 Kommentare

  • S1

    Wie schaut es aus mit der Integration in die Apple Wallet? Impfzertifikat direkt im Sperrmodus?

    10. Jun 2021 | 13:02 Uhr | Kommentieren
    • Peter

      Sehe ich genauso. Sollte technisch unproblematisch sein. Eine App für EIN Zertifikat? Ungerne mülle ich mir das Handy zu.

      14. Jun 2021 | 8:06 Uhr | Kommentieren
  • HALuNki

    Warum braucht man überhaupt eine App? Einfaches Foto sollte doch ausreichend sein.

    10. Jun 2021 | 13:25 Uhr | Kommentieren
    • S1

      Das ist so, als wenn an sein Jahresticket (als Plastikkarte) abfotographiert und den Kontrolleure zeugen würde! Sehr üebrzeugend!

      10. Jun 2021 | 14:32 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar zu Peter Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.