tvOS 15 ist ein kleines Update, aber es bringt zwei wichtige neue Funktionen für das Apple TV

| 16:37 Uhr | 3 Kommentare

iOS 15 und macOS Monterey waren definitiv die Stars der WWDC21 Keynote, während tvOS 15 nicht viel Aufmerksamkeit auf der Bühne bekam. Dennoch hat Apple dieses Jahr zwei wichtige neue Funktionen für Apple TV Nutzer hinzugefügt: Spatial Audio (3D-Audio) bei Verwendung von AirPods und eine verbesserte Unterstützung für den HomePod mini.

Fotocredit: Apple

Spatial Audio

Neben SharePlay (mit dem man einen Film oder eine Serie mit jemanden über FaceTime zusammen ansehen kann) und einer neuen Sektion für persönliche Vorschläge, gibt es zwei Dinge in tvOS 15, die es definitiv wert sind, hervorgehoben zu werden.

Spatial Audio ist eine Funktion, die mit iOS 14 eingeführt wurde, um das Gefühl von immersivem Sound in Videos mit Dolby-Technologie zu erzeugen. Unter iOS nutzt Spatial Audio mit Head Tracking spezielle Sensoren, um die Position des iPhone oder iPad und auch der AirPods zu erkennen, um das Gefühl zu erzeugen, dass der Ton vom Gerät kommt. Auf dem Apple TV und Mac wurde dies aufgrund des Fehlens solcher Sensoren nie umgesetzt. Für tvOS 15 (und auch macOS Monterey) hat Apple jedoch an einer neuen Möglichkeit gearbeitet, diese Funktion zu aktivieren.

Das System analysiert nun anhand der AirPods-Sensoren, in welche Richtung der Nutzer schaut, wenn er die Wiedergabe eines Videos startet. Wenn der Nutzer aufsteht und sich bewegt, wird die Position neu abgefragt, um den 3D-Klang wieder zu aktualisieren. Das Ganze funktioniert mit Inhalten in Stereo, 5.1, 7.1 und mit Dolby Atmos.

tvOS 15 macht es auch einfacher, AirPods mit dem Apple TV zu verbinden. Genau wie auf dem Mac, wird jetzt ein Pop-up auf dem Apple TV angezeigt, wenn erkannt wird, dass man AirPods verwendet. Danach können die AirPods mit einem einzigen Klick auf die Siri Remote am Fernseher genutzt werden. Zudem ermöglicht es Apple, dass man schnell im Kontrollzentrum Spatial Audio ein- und ausschalten kann.

HomePod mini als Standard-Lautsprecher

Letztes Jahr, mit tvOS 14, fügte Apple die Option hinzu, ein Paar HomePods als Standardlautsprecher für das Apple TV einzustellen. Mit der Ankunft des HomePod mini im Oktober wurde die Option leider nicht auf den kleineren HomePod erweitert.

Erfreulicherweise können Nutzer mit tvOS 15 jetzt ein HomePod mini Stereo-Paar als Standard-Lautsprecher für ein Apple TV einstellen. Wenn diese Option aktiviert ist, müssen Nutzer die HomePods nicht jedes Mal aus der AirPlay-Liste auswählen, wenn sie sie zum Hören eines Songs oder zum Ansehen eines Films verwenden möchten. Dadurch können auch Systemklänge auf den HomePods abgespielt werden, was über AirPlay nicht funktioniert.

Sicher, der HomePod mini hat nicht so eine ausgeklügelte Hardware mit mehreren internen Lautsprechern und räumlicher Wahrnehmung wie der große, aber ein Stereo-Paar HomePod mini klingt definitiv viel besser als die eingebauten Lautsprecher vieler Fernseher. Und da der reguläre HomePod nun eingestellt wurde, ist dies eine großartige Option für Apple TV Nutzer.

(via 9to5Mac)

Kategorie: Apple

Tags: ,

3 Kommentare

  • Jensm1981

    Ist auch so, das man denn Apple TV HD (4 Generation) mit dem HomePod Mini verbinden kann

    17. Jun 2021 | 19:47 Uhr | Kommentieren
  • Hardy Neumann

    Seit tvos 15 kann ich meine Homepods nicht mehr als Standardlautsprecher definieren. Leider habe ich aus Versehen ein Update von tvos14 durchgeführt.
    Kann man das Update rückgängig machen oder anderweitig Homepods als Standard einstellen? Denn meine TV Lautsprecher sind so schlecht – die will ich nicht standardmässig hören.

    06. Nov 2021 | 13:44 Uhr | Kommentieren
  • Hardy Neumann

    Habe eine Lösung gefunden:
    Habe das AplleTV zurückgesetzt und neu konfiguriert. Dann konnte ich die Homepols wieder als Standard festlegen.

    06. Nov 2021 | 14:04 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.