Apple startet „Today at Apple Creative Studios“

| 19:33 Uhr | 0 Kommentare

Vor mehreren Jahren hat Apple „Today at Apple“ gestartet, um Kunden kostenlose Workshop in den eigenen Stores anzubieten. Diese decken eine Vielzahl an Themen ab und so erfahren Nutzer nicht nur Wissenswertes zu Apple Geräten, sondern auch zur Fotografie, Videografie und zum Musizieren. Aber auch verschiedene andere kreative Elemente werden abgedeckt. Während der COVID-19 Pandemie hat Apple darüberhinaus „Today at Apple at Home“ ins Leben gerufen (hier von uns getestet), um die Workshops in die heimischen vier Wände zu bringen. Nun haben die Verantwortlichen „Today at Apple Creative Studios“ angekündigt, um jungen Kreativen mehr Möglichkeiten zu bieten.

In Los Angeles werden junge Kreative von dem mit einem Grammy ausgezeichneten Produzenten Larrance „Rance“ Dopson, der Dokumentarfotografin und Filmemacherin Bethany Mollenkof und dem Global Editorial Head of Hip-Hop and R&B von Apple Music, Ebro Darden, angeleitet. (Fotocredit: Apple)

Apple startet „Today at Apple Creative Studios“

Kreativität steht bei Apple hoch im Kurs und genau diesen Ansatz intensiviert der iPhone-Hersteller nun mit „Today at Apple Creative Studios“. Damit möchte Apple jungen Kreativen mehr Möglichkeiten bieten. Los geht es in Los Angeles und Peking, Eine Expansion auf Bangkok, London, Chicago und Washington, D.C ist für das laufende Jahr 2021 geplant.

Um was geht es? Bei „Today at Apple Creative Studios“ handelt es sich um eine globale Initiative, die unterrepräsentierten Communitys auf der ganzen Welt karrierefördernde Mentoren, professionelles Training, kreative Ressourcen und Zugang zu Apples kompletter Produktpalette an iPhone, iPad und Mac bieten wird.

Im Apple Newsroom heißt es

Das Programm „Today at Apple Creative Studios“ fördert die kreative Leidenschaft in Bereichen wie Musik, Film, Fotografie sowie Kunst und Design und steht jungen Menschen zur Verfügung, denen der Zugang zu einer sinnvollen künstlerischen Ausbildung verwehrt ist. Während der acht- bis zwölfwöchigen Programmdauer führen Mentor:innen — in Zusammenarbeit mit Apple und Partnern aus der Community — die Teilnehmer:innen durch einen Lehrplan mit praktischen Übungen, Insiderwissen aus der Branche und geben laufend Feedback zu den kreativen Projekten der Teilnehmer:innen. Neben der Entwicklung kreativer Fähigkeiten werden die Mentor:innen und Community-Partner die Selbstdarstellung der Teilnehmer:innen fördern und sie ermutigen, soziale Veränderungen in ihren eigenen Communitys anzustoßen. Am Ende des Programms veranstaltet Apple eine große Feier und präsentiert die Abschlussarbeiten der Teilnehmer:innen in ihrem lokalen Apple Store oder innerhalb der Community.

„Today at Apple“ wird auch öffentliche Sessions anbieten, die für Jedermann zugänglich sind. Ihr könnt euch unter apple.com/today registrieren.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.