Apple TV+: neuer First Look Deal für russisch-sprachige Inhalte

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple TV+ hat den Weg geebnet, um zukünftig russisch-sprachige Inhalte anzubieten. Aus diesem Grund hat Apple einen First-Look-Deal mit AR Content unterzeichnet. Dabei handelt es sich um eine Produktionsfirma unter der Leitung des ukrainischen und russischen Produzenten und Regisseurs Alexander Rodnyansky.

Apple TV+: neuer First Look Deal für russisch-sprachige Inhalte

Apple TV+ ist einen First Look Deal mit AR Content eingegangen. Diese Vereinbarung wird Apple die Möglichkeit geben, sich russischsprachige und mehrsprachige Shows für Apple TV+ zu sichern, die sowohl innerhalb als auch außerhalb Russlands mit russischen und internationalen Autoren und Regisseuren spielen.

„Apple ist sehr daran interessiert, die Möglichkeiten in diesem Teil der Welt zu erkunden“, sagte Rodnyansky, der für den Film „Leviathan“ von 2014 und „Loveless“ 2017 Oscar-Nominierungen erhielt. „Es wird die allererste globale Streaming-Plattform sein, die eine strategische Partnerschaft mit einem Unternehmen mit russischen Wurzeln unterzeichnet.“

Apple setzt schon jetzt auf nicht-englisch-sprachige Inhalte. Die israelische Spionage-Thriller-Serie „Teheran“ setzt vorwiegend auf hebräische Dialoge, und vergangenen Monat gab Apple die Thriller-Serie „Liaison“ als erste französischsprachige Serie in Auftrag.

(via Variety)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.