iOS 14.7.1 und macOS 11.5.1 schließen Sicherheitslücke

| 21:54 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat den Start in die neue Woche dazu genutzt, um Updates für iPhone, iPad und Mac zu veröffentlichen. Mittlerweile hat Apple die zugehörigen Support Dokumente veröffentlicht, aus denen hervorgeht, welche Verbesserungen die Updates mit sich bringen.

iOS 14.7.1 und macOS 11.5.1 schließen Sicherheitslücke

Apple hat mit iOS 14.7.1, iPadOS 14.7.1 und macOS 11.5.1 ein und dieselbe Sicherheitslücke gestopft. Im Support-Dokument zu iOS 14.7.1, iPadOS 14.7.1 und macOS 11.5.1 nennt Apple eine Sicherheitslücke, über die Applikationen Schadsoftware mit Kernel-Privilegien ausführen konnten. Weiter heißt es, dass Apple Informationen vorliegen, dass diese Lücke möglicherweise aktiv ausgenutzt wurde.

Dies dürfte auch der Grund gewesen sein, warum Apple so kurz nach der Freigabe von iOS 14.7, iPadOS 14.7 und macOS 11.5 das X.X.1 Update nachgeschoben hat.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen