WhatsApp testet Unterstützung für höhere Bild-Upload-Qualität

| 15:22 Uhr | 0 Kommentare

WhatsApp testet derzeit eine neue Funktion, dank der Fotos in höherer Qualität verschickt werden können. Momentan werden die Schnappschüsse stark komprimiert bevor sie mit dem Messenger verschickt werden, was ihre Qualität deutlich reduziert. Nachdem sich bereits in der Android-Version von WhatsApp eine Option für den Versand von Fotos in höherer Qualität gezeigt hatte, zieht nun die iOS-Version nach.

Mit WhatsApp Fotos in höherer Qualität versenden

Wie WABetaInfo entdeckt hat, wird derzeit mit der Beta-Version 2.21.150.11 von WhatsApp für iOS die Unterstützung für eine höhere Qualität beim Hochladen von Medien getestet.

Wer die Beta-Version über Testflight nutzt, hat (hinsichtlich der Bildqualität) die Wahl zwischen drei Optionen für den Versand von Medien:

  • Auto (voreingestellt)
  • Best Quality
  • Data Saver

Zu beachten ist hierbei, dass selbst bei der Option „Best Quality“ die Fotos nicht in der Originalqualität gesendet werden. Der Algorithmus, der zur Komprimierung der Fotos verwendet wird, hält sich jedoch mehr zurück und behält etwa 80 Prozent der Originalqualität bei.

Wann die Option für die höhere Bild-Upload-Qualität für alle Nutzer ausgerollt wird, ist aktuell nicht bekannt. WhatsApp lässt sich in der Regel jedoch gerne Zeit, bis ein Feature die „Marktreife“ erhält. Beispielsweise warten wir schon einige Monate auf den Release der Multi-Device-Unterstützung, die sich langsam Richtung Zielgerade bewegt.

Pro-Tipp: Wenn ihr aktuell über WhatsApp ein Foto in voller Auflösung verschicken möchtet, verschickt es schlicht und einfach als Dokument.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen