Spotify-Unterstützung für AirPlay 2 vorerst auf Eis gelegt

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Obwohl Spotify bereits geplant hatte, seine App mit AirPlay 2-Unterstützung auszustatten, sagt das Unternehmen nun, dass man dazu in absehbarer Zeit nicht in der Lage sein wird.

Screenshot: Spotify

„Kompatibilitätsprobleme mit Audiotreibern“

AirPlay 2 wurde als Feature von iOS 11.4 im Mai 2018 mit mehreren Verbesserungen des ursprünglichen AirPlay-Wireless-Audio-Protokolls eingeführt, darunter Multiroom-Audio, Siri-Sprachsteuerung und verbessertes Buffering. Mittlerweile unterstützen zahlreiche Apps AirPlay 2, Spotify gehört jedoch nicht dazu.

Im Spotify-Diskussionsforum erklärt nun ein Spotify-Vertreter, dass der Musik-Streaming-Dienst an der Unterstützung von AirPlay 2 gearbeitet habe, aber das Unternehmen die Bemühungen aufgrund von „Kompatibilitätsproblemen mit Audiotreibern“ vorerst auf Eis gelegt habe. Der Spotify-Mitarbeiter beschreibt die AirPlay 2-Unterstützung als ein „größeres Projekt, das wir in absehbarer Zeit nicht abschließen können.“

Spotify hat zudem noch keine native Unterstützung für den HomePod und HomePod mini hinzugefügt, obwohl Apple den Lautsprecher im vergangenen Jahr für Musikdienste von Drittanbietern geöffnet hat. Dabei hatte Spotify im März 2019 eine Wettbewerbsbeschwerde gegen Apple bei der Europäischen Kommission eingereicht, in der dem iPhone-Hersteller vorgeworfen wurde, „Spotify und andere Wettbewerber von Apple-Diensten wie Siri, HomePod und Apple Watch auszuschließen.“

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen