pCloud-Deal: Lifetime-Cloud-Speicher aus der Schweiz heute ausnahmsweise günstiger

| 17:45 Uhr | 1 Kommentar

Anzeige

Update 05.10.2021: Heute ist der letzte Tag der Aktion. Nur noch heute könnt ihr von den 75 Prozent Rabatt profitieren. Schnell sein, lohnt sich (/Update Ende)

Mittlerweile bieten alle großen Technologie-Konzerne – Apple, Amazon, Google, Microsoft etc. – Cloud-Speicher an. Darüber hinaus gibt es viele weitere etablierten Anbieter, wie z.B. Dropbox, Box und weitere. Kann ein weniger namhafter Anbieter bei diesem Angebot überhaupt mithalten? Wenn es um pCloud geht, können wir diese Frage mit einem deutlichen „Ja“ beantworten. Dafür sorgen Features, die kein anderer Cloud-Anbieter hat: Zum Beispiel eine Lifetime-Lizenz für Speicherplatz in der Wolke. Einmal bezahlen, für immer nutzen. Und genau diese Variante ist heute ausnahmsweise viel günstiger!

Was macht pCloud besonders?

Deren Speicherlösung kann nicht nur „lifetime“ gekauft werden, sondern ist auch DSGVO-konform, was die meisten amerikanischen Tools wohl nicht von sich behaupten können. Das in der Schweiz ansässige Unternehmen hinter pCloud bietet mit seiner Lösung eine beeindruckende Liste von Funktionen zu einem attraktiven Preis an und kann es in jedem Fall mit den namhaften Anbietern aufnehmen. Das Unternehmen legt dabei großen Wert auf Datenschutz und Sicherheit.

Ausnahmsweise: pCloud aktuell günstiger

Normalerweise ist pCloud für seine strikte „keine Deals“-Politik bekannt. Heute macht man jedoch eine Ausnahme! Aktuell und nur für wenige Tage bis zum 05.10. gibt es eine zeitlich befristete Aktion, bei der die Lifetime-Lizenz im Mittelpunkt steht. Egal, ob ihr 500GB oder 2TB Cloud-Speicher benötigt, nun ist der richtige Zeitpunkt zuzuschlagen.

Allerdings möchten wir euch nicht nur auf den pCloud-Deal aufmerksam machen, sondern euch auch auf den sehr interessanten Funktionsumfang hinweisen. So zum Beispiel auf deren Lifetime-Lizenzen. Anders als bei Dropbox und Co. bekommt ihr bei pCloud nämlich Speicher auf Lebenszeit.

Weitere Hintergründe zur Firma pCloud

pCloud wurde im Jahr 2013 in der Schweiz mit dem Ziel gegründet, einen sicheren und nutzerfreundlichen Cloud-Speicher zu schaffen. Mit mehr als 14 Millionen Nutzern liegt pCloud zwar hinter den großen Plattformen zurück, blickt mittlerweile jedoch auf reichlich Erfahrung und einen beachtlichen Kundenstamm. Über 4,7 Milliarden Dateien wurden bereits zu pCloud hochgeladen und verwaltet.

In Bezug auf die Sicherheit werden alle Dateiübertragungen über einen TLS/SSL-verschlüsselten Kanal durchgeführt, um sicherzustellen, dass die Daten sicher transportiert werden. Aber auch auf den pcloud Servern werden die Dateien verschlüsselt gespeichert. pCloud gibt außerdem an, Dateien in bis zu fünf verschiedenen Serverstandorten zu replizieren, um sie vor Datenverlust zu schützen und die Verfügbarkeit zu gewährleisten. Der Dienst bietet zudem auch die Möglichkeit der Zwei-Faktor-Authentifizierung und Verschlüsselung der Dateien.

Neben dem Datenschutz und der Verschlüsselung bietet pCloud einen beachtlichen Funktionsumfang. Zunächst einmal lässt sich pCloud über ein Web-Interface und über Clients nutzen. Unterstützt werden alle wichtigen Betriebssysteme wie macOS, Windows und Linux sowie Android und iOS. pCloud bietet auch schon eine native Version für M1-Macs an. Dabei spielt es keine Rolle, mit welcher Plattform man auf den Cloud-Speicher zugreift. Die Daten werden auf allen Geräten abgeglichen.

Social Media Backups gehören auch zu den Spezialitäten von pCloud. Ohne viel Aufwand kann ein Social Media Dienst wie Facebook oder Instagram mit dem pCloud-Konto verbunden werden, um Medien von den Konten in den Cloud-Datenbestand aufzunehmen. Zusätzlich lassen sich mit der Browser-Erweiterung „pCloud Save“ schnell Bilder, Videos und mehr direkt aus dem Web in das pCloud-Konto speichern.

Mit der Zeitreise-Funktion erhaltet ihr die Möglichkeit euer Konto uf einen früheren Zustand zurückzuversetzen. Ihr könnt beispielsweise 7 Tage Zurückspulen und alle abgelegten Dateien ansehen, die zu diesem Zeitpunkt abgespeichert waren. Dies ist eine praktische Funktion, wenn beispielsweise eine Datei ausersehen gelöscht wurde.

Natürlich gibt es noch viele weitere kleinere und größere Funktionen, die pCloud bietet. Den vollen Funktionsumfang könnt ihr hier einsehen.

Lifetime-Lizenz zum Knallerpreis

Nun gibt es eine ganz seltene Aktion von pCloud. Die Aktion läuft nur kurze Zeit vom 02.10. bis zum 05.10 und gestaltet sich folgendermaßen:

Das besondere an pCloud von den Produkten her ist die branchenweit erste Lifetime-Subscription, die das Unternehmen eingeführt hat. Mit einer einmaligen Zahlung erhaltet ihr 500GB bzw. 2TB-Speicherplatz auf Lebenszeit und müsst nie wieder dafür bezahlen (pCloud – die besten Cloud-Storage Preis- und Kostenpläne). pCloud ist DSGVO-konform und unterliegt als Schweizer Unternehmen nur den Schweizer Gesetzen. Bei der Registrierung können Anwender auswählen, dass Ihre Dateien und Daten im pCloud Rechenzentrum in der Europäischen Union gespeichert werden sollen. Wenn ihr möchtet, könnt ihr natürlich auch das US-Rechenzentrum von pCloud wählen.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Uwe

    Und was, wenn es ein Sonderangebot einer Firma ist, die schon jetzt aus dem letzten Loch pfeift?

    03. Okt 2021 | 0:36 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.