Steve Jobs warf Original-iPhone quer durch einen Raum, um Journalisten zu beeindrucken

| 8:22 Uhr | 0 Kommentare

Heute ist es 10 Jahre her, dass der Apple-Mitbegründer Steve Jobs verstorben ist. Diejenigen, die ihn kennenlernen durften, teilen derzeit einige interessante Geschichten rund um Jobs und seine beeindruckende Arbeit. Eine davon hat CNETs Roger Chen für uns, und sie zeigt, dass Jobs für eine gute Show auch gerne mal ein Risiko einging.

Jobs beweist, wie stabil das iPhone ist

Nun ist es bald 10 Jahre her, dass Steve Jobs von uns gegangen ist. Jobs starb am 5. Oktober 2011 im Alter von 56 Jahren nach längerer Krankheit an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Viele Freunde, Kollegen und Fans erinnern sich gerne an den erfolgreichen Apple-CEO, der das Unternehmen so sehr geprägt hat. Roger Cheng erinnert sich beispielsweise noch genau an den Besuch von Jobs in der New Yorker Zentrale des Wall Street Journal, wo er ihm und einer kleinen Gruppe von Reportern einen ersten Blick auf einen iPhone-Prototyp gewährte.

Cheng verriet, dass Jobs auf die Frage eines Reporters nach der Robustheit des iPhones reagierte, indem er den Prototyp, den er in der Hand hielt, in die Luft und in die Mitte des Raumes warf, woraufhin ein leises Keuchen ertönte, gefolgt von sofortiger Stille, als das Gerät auf dem Teppichboden aufschlug. Cheng erklärt, das iPhone habe dies unbeschadet überstanden und fügt hinzu, dass es sich dabei um die Art von kalkuliertem Risiko handelte, für das Jobs als Showman bekannt war.

„Die Erinnerung unterstreicht, wie weit Jobs ging, um Eindruck zu hinterlassen“, schreibt Cheng. „Stellen Sie sich vor, wie katastrophal es gewesen wäre, wenn das iPhone vor so vielen Journalisten kaputtgegangen wäre oder sich abgeschaltet hätte.“

Dass Jobs immer für eine gute Show zu haben war, zeigte er auch bei der öffentlichen Präsentation des iPhones. Jobs stellte das Original-iPhone so vor, als handele es sich um drei separate Produkte: einen Widescreen-iPod mit Touch-Bedienung, ein revolutionäres Mobiltelefon und ein bahnbrechendes Internet-Kommunikationsgerät. Die Menge auf der Macworld San Francisco brach in freudigen Applaus aus, als sie erkannte, dass Jobs sich auf ein einziges Gerät bezog.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.