Apple Pay startet in Bahrain

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem Apple Pay zuletzt in Chile gestartet ist, verschwindet nun ein weiterer weißer Fleck auf der Apple Pay Weltkarte. Kurzum: Der mobile Apple Bezahldienst ist in Bahrain gestartet.

Apple Pay startet in Bahrain

Apple Pay Anwender in Deutschland mussten sich bereits lange Zeit gedulden, bis der mobile Apple Bezahlservice hierzulande gestartet ist. Während Anwender in den USA und vieler weiterer Länder schon einige Jahre auf Apple Pay setzen konnten, ging es bei uns in Deutschland erst Ende 2018 los. Dies ist mittlerweile schon drei Jahre her. Nun fällt auch für Anwender in Bahrain endlich der Startschuss.

Ab sofort unterstützt Bahrain, ein Staat am Persischen Golf, Apples eigenes Bezahlsystem. Die drei Banken NBB, ila und BBK haben ihre Unterstützung von Apple Pay bestätigt. Je nach Bankinstitut können MasterCards und VISA-Karten in der Apple Wallet-App hinterlegt werden.

Sobald die Kreditkarte in der Wallet-App hingelegt ist, könnt ihr iPhone und Apple Watch nutzen, um mobil in Geschäften, Restaurants, an Tankstellen oder wo auch immer bezahlen könnt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.