iPhone 13 vs. iPhone 13 Pro: Akku-Test zeigt, wie stromsparend das ProMotion-Display ist

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Ein Unterschied zwischen dem iPhone 13 und iPhone 13 Pro liegt im ProMotion-Display. In unserem iPhone 13 Pro Max Test sind wir bereits darauf eingegangen, dass das 120Hz-Display für eine deutlich flüssigere und sanftere Darstellung sorgt. Das ProMotion wirkt sich jedoch auch positiv auf die Akkulaufzeit aus.

Akku-Test: iPhone 13 vs. iPhone 13 Pro

Vor Kurzem haben wir euch auf einen Akku-Test aufmerksam gemacht, bei dem das iPhone 13 Pro Max gegen das Samsung Galaxy S21 angetreten ist. Das Ergebnis? Das neue iPhone 13 Pro Max hat das Samsung Smartphone in die Schranken gewiesen. Nun ist PhoneBuff mit einem weiteren Akku-Test zurück. Dieses Mal hießt es „iPhone 13 vs. iPhone 13 Pro“.

Blicken wir zunächst einmal auf die Eckdaten. Apple verbaut beim iPhone 13 einen Akku mit einer Kapazität von 3.227mAh. Demgegenüber steht das iPhone 13 Pro mit einem 3.100mAh Akku. Beide Modelle verfügen über ein 6,1 Zoll Display und setzen auf einen nahezu identischen A15-Chip. Ein großer Unterschied liegt im ProMotion Display des iPhone 13 Pro. Das Super Retina XDR mit ProMotion unterstützt eine adaptive Bildwiederholrate von 10 Hz bis 120 Hz.

Im Test war PhoneBuff zunächst einmal von der Akkulaufzeit des iPhone 13 und iPhone 13 Pro im Vergleich zum iPhone 12 und iPhone 12 Pro beeindruckt. Trotz kleinerem Akkus hielt das iPhone 13 Pro in dem durchgeführten Test 9 Minuten länger durch. Beide Geräte kamen im Standby auf 16 Stunden. Im „aktiven“ Test kamen die Geräte auf 9 Stunden 42 Minuten bzw. 9 Stunden 51 Minuten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.