iPhone SE 3: Zulieferer bereiten sich vor

| 11:22 Uhr | 0 Kommentare

Mehrfach war in den letzten Monaten zu lesen, dass Apple im kommenden Jahr ein neues iPhone SE 3 präsentieren wird. Aktuell rechnen wir damit, dass dieses im März oder April auf den Markt kommen wird. Dazu passt die Information, dass Apple Zulieferer derzeit Komponenten-Lieferungen vorbereiten.

iPhone SE 3: Komponenten-Lieferungen werden vorbereitet

Digitimes (via Macrumors) berichtet, dass mehrere Zulieferer ihre Komponenten-Lieferungen für das iPhone SE 3 an Apple vorbereiten. In dem Bericht heißt es unter anderem

VCM-Lieferanten sehen keine Einbußen bei den Bestellungen für neue iPhones: VCM (Voice Coil Motor) und andere Zulieferer haben bei den neuen iPhones noch keine Einbußen bei den Bestellungen hinnehmen müssen und bereiten sich auf die Auslieferung der nächsten Generation der iPhone SE-Serie von Apple vor Markteinführung im ersten Halbjahr 2022 vor, so Brancheninsider.

Vor wenigen Tagen berichtete Analyst Ming Chi Kuo, dass Apple beim kommenden iPhone SE 3 auf ein 4,7 Zoll Display und 3GB RAM setzen wird. Auch Touch ID dürfte wieder an Bord sein. Ein 5G-Chip und ein schneller A-Prozessor sind ebenfalls gesetzt. Das aktuelle iPhone SE 2 startete im April 2020.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.