CleanMyMac: Kennt ihr diese geheimen Funktionen? (-5% für Macerkopf-Leser)

| 19:00 Uhr | 0 Kommentare

Anzeige

Der ein oder andere von euch wird bereits MacPaw kennen. Dabei handelt es sich um ein Unternehmen, welches verschiedene namhafte Programm für den Mac und Windows-PC entwickelt hat. Eins der bekanntesten Tools ist sicherlich CleanMyMac. Mit CleanMyMac X könnt ihr tonnenweise Datenmüll und Malware löschen, euren Mac beschleunigen und Ordnung halten. Vielen Nutzern sind nur die großen Funktionen von CleanMyMac X (Smart Scan, Malware-Entfernung, Systemreinigung etc.) bekannt. Darüberhinaus beinhaltet das Programm noch viele kleine Helferlein, die nur den wenigsten bekannt sind. Alles in allem umfasst CleanMyMac X über 30 Tools, die die gängigsten Probleme auf dem Mac lösen.

Vorneweg: Als Macerkopf-Leser bekommt ihr 5% Rabatt auf das Premium-Abo von CleanMyMac! Schaut gerne auf unserer speziellen Unterseite vorbei:

CleanMyMac: Reinigen und vieles mehr

Bevor wir euch die vielen verschiedenen Funktionen und Helferlein rund um CleanMyMac X vorstellen möchten, bringen wir euch kurz auf Ballhöhe. Solltet ihr sämtliche Funktionen von CleanMyMac X bereits kennen, so könnt ihr diesen Abschnitt gerne überspringen. Andernfalls lest gerne wieder.

In den vergangenen Jahren sind uns bereits mehrere dubiose kostenlosen Tools aus unbekannten Quellen begegnet, die man im Internet herunterladen konnte. Falls ihr ernsthaftes Interesse daran habt, euren Mac zu säubern und zu beschleunigen, so können wir euch nur raten, zu einem seriöses Programm zu greifen. CleanMyMac wird beispielsweise direkt über den Mac App Store von Apple vertrieben und ist entsprechend zertifiziert. Immer mal wieder hat Apple das Programm in den vergangenen Monaten prominent im Mac App Store gefeatured und beworben. So gehört CleanMyMac unter anderem zu den Programmen, die bereits für den Apple M1 Chip unterstützen und nativ auf den neuen Macs mit M1-Chip laufen.

Bei etlichen Hundert Bewertungen & Rezensionen kann CleanMyMac im Mac App Store 4,3 von 5 Sternen für sich verbuchen. Ja, die Tools sind sicherlich nicht perfekt und bietet noch etwas Luft nach oben. Unterm Strich sind Anwender jedoch mehr als zufrieden und von der Leistung überzeugt. Zudem nehmen sich die Entwickler von MacPaw zu Kritik zu Herzen und bessern regelmäßig nach. 2021 erhielt CleanMyMac ein großes Update mit M1-Kompatibilität und neuem Design, und kürzlich wurde zudem die Unterstützung für macOS Monterey implementiert.

Doch nicht nur im Mac App Store schneidet das Tool gut ab, die Entwickler erhalten bei Trustpilot satte 4,6 von 5 Sternen bei knapp 1.500 Bewertungen. Unter anderem wird dort der schnelle Support gelobt.

Smart Scan

Auf die „größeren“ Funktionen von CleanMyMac sind wir in der Vergangenheit bereits des öfteren eingegangen. Als erstes ist hier sicherlich „Smart Scan“ zu nennen. Smart Scan kombiniert die Funktionalität von acht essentiellen Modulen und kann mit nur zwei Klicks gestartet werden. Mit dem ersten Klick sucht ihr nach „Verunreinigungen“ und mit dem zweiten Klick startet ihr die Reinigung. Macht euch keine Sorgen, dass irgendwelche essentiellen Dinge von eurem Mac entfernt werden, die CleanMyMac Sicherheitsdatenbank stellt sicher, dass Benutzerdaten sorgfältig behandelt werden. Alle Smart Scan Funktionen könnt ihr natürlich auch separat anstoßen.

Wie eingangs erwähnt, verfügt CleanMyMac über mehrere kleinere Tools, die kaum jemand kennt und nur selten verwendet werden, obwohl diese ziemlich nützlich sind.

RAM Überwachung: Ihr seht jederzeit, wieviel RAM gerade verwendet wird. Doch das Beste: Ihr könnt ihn per Knopfdruck freigeben und somit unnütze Prozesse im Hintergrund stoppen. Dies beschleunigt den Mac ungemein.

CPU-Check: Ihr seht in Echtzeit, wie sehr eure CPU ausgelastet ist und wie die Temperatur des Prozessors aussieht.

Akku-Check: Ihr seht live, wenn energiehungrige Apps oder Prozesse aktiv sind und könnt diese beenden.

Direkter Malware-Check: Ihr könnt jederzeit einen kurzen Scan auf Malware durchführen, wenn ihr zum Beispiel unsicher seid, ob ihr nach bestimmten Webseiten oder Downloads irgendwelche problematischen Dinge installiert habt.

WiFi-Diagnose: Ihr könnt direkt im Menü einen Speedtest machen und seht, wie schnell eure Downloads und Uploads aktuell laufen. Ihr seht zudem, wie viel Daten ihr verbraucht.

Sicher Löschen Funktion: Mit dem Schredder kann man sensible Dateien sicher löschen, sodass auch Wiederherstellungstools es schwer haben.

Dropbox-Anbindung: Gibt euch einen schnellen Überblick über den verbleibenden Dropbox-Speicher

Unterm Strich…

Wir können CleanMyMac guten Gewissens weiterempfehlen. Schlussendlich muss jeder selbst entscheiden, ob man bei einem Computer auf ein Tool zur Reinigung bzw. zum Schutz setzt. Während einige Anwender eher skeptisch sind, sind andere Nutzer offen für entsprechende Tools und setzen diese regelmäßig zur Reinigung ein.

Auf uns hinterlässt das Tool in jedem Fall einen seriösen Eindruck, es ist im Mac App Store vertreten und wird dort von Apple empfohlen. Die Bewertungen im Mac App Store und bei Trustpilot können sich sehen lassen und der große Funktionsumfang spricht eine eindeutige Sprache. Wir haben das Tool nun schon seit einiger Zeit im Einsatz und den ein oder anderen Ballast bereits abgeworfen.

Erneut möchten wir auf das Angebot hinweisen, das wir aktuell mit MacPaw verhandelt haben. Danke für deren Unterstützung von Macerkopf:

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen