PC-Markt: Apple steigert Mac-Absatz und Marktanteil im starken vierten Quartal

| 21:40 Uhr | 0 Kommentare

Die Gesamtzahl der ausgelieferten PCs überstieg im vierten Quartal 2021 zum zweiten Mal in Folge die 90-Millionen-Marke, wobei die Mac-Reihe von Apple im vierten Quartal ein gutes Wachstum verzeichnete, so das Analyseunternehmen Canalys.

Fotocredit: Apple

Der Mac ist weiter auf Erfolgskurs

Die neuesten Marktdaten deuten laut Canalys darauf hin, dass im vierten Quartal 2021 weltweit 92 Millionen Desktops, Laptops und Workstations ausgeliefert wurden, 1 Prozent mehr als im Vorjahr (91 Millionen). Das bringt die Gesamtauslieferungen für 2021 auf 341 Millionen Einheiten, ein Plus von 15 Prozent gegenüber 2020 und 27 Prozent gegenüber 2019.

Apple lieferte im vierten Quartal schätzungsweise 7,8 Millionen Macs aus, was einem jährlichen Wachstum von 9 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Marktanteil des Unternehmens lag im vierten Quartal 2021 bei 7,2 Prozent und damit über dem Wert von 6,8 Prozent im vierten Quartal 2020. Das beeindruckende Ergebnis wurde maßgeblich von den Verkäufen der MacBook Pro-Modelle M1 Pro und M1 Max getragen, die im Oktober in den Handel kamen. Unter den globalen PC-Anbietern belegte Apple im vierten Quartal den vierten Platz hinter Lenovo, HP und Dell. Damit kann Apple seine Position vor Acer halten.

Für das gesamte Kalenderjahr 2021 schätzt Canalys, dass Apple 28,9 Millionen Mac-Modelle ausgeliefert hat, was einem Anstieg von 28,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Apple hatte im Jahr 2021 einen Marktanteil von 8,5 Prozent und lag damit erneut auf dem vierten Platz hinter Lenovo, HP und Dell.

Nach Angaben von Canalys unterstreicht das zweijährige durchschnittliche jährliche Wachstum des PC-Marktes von 13 Prozent, wie stark die Covid-19-Pandemie den Absatz von Notebooks und Desktops ankurbelte. Das Analyseunternehmen prognostiziert zudem, dass das Wachstum des PC-Marktes 2022 nicht aufhören wird:

„Während 2021 das Jahr der digitalen Transformation war, wird 2022 das Jahr der digitalen Beschleunigung sein“, so Analyst Rushabh Doshi. „Wir werden ein Umsatzwachstum in der Branche sehen, das auf Ausgaben für Premium-PCs, Monitore, Zubehör und andere Technologieprodukte zurückzuführen ist, die es uns ermöglichen, von überall aus zu arbeiten, weltweit zusammenzuarbeiten und äußerst produktiv zu sein.“

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.