iCloud: Apple behebt Problem bei der Synchronisation mit Drittanbieter-Apps

| 14:45 Uhr | 0 Kommentare

In den vergangenen Wochen häuften sich die Berichte von Entwicklern, dass es Probleme beim Zusammenspiel zwischen ihren Apps und iCloud / CloudKit kam. Apple hat sich der Angelegenheit angenommen und die Probleme bei der Synchronisation mit Drittanbieter-Apps behoben.

iCloud: Apple behebt Problem bei der Synchronisation mit Drittanbieter-Apps

Apps von Drittanbietern, die für die Synchronisierung und andere Aufgaben auf die Apple Cloud-Infrastruktur angewiesen sind, verzeichneten zuletzt vermehrt Probleme. Diese Probleme führten häufig zu einer Fehlermeldung „Dienst nicht verfügbar“, in der angegeben wurde, dass die „Anfrage mit HTTP-Statuscode 503 fehlgeschlagen“ war.

Mittlerweile melden sich zahlreiche Entwickler in den sozialen Netzwerken zu Wort und berichte, dass Apps auf sie zugekommen sei und Entwickler darüber informiert habe, dass die Sync-Probleme beseitigt wurde. So berichtet beispielsweise Tweetbot Entwickler PaulHaddad, dass er in den letzten Tagen keinerlei Fehler mehr verzeichnete.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.