Apple kündigt „Tap to Pay“ an: iPhone wird zum NFC-Kartenzahlterminal

| 17:15 Uhr | 0 Kommentare

Es hatte sich bereits angedeutet, dass Apple das iPhone zum NFC-Kartenzahlterminal macht. Jetzt ist es offiziell. Apple hat heute Pläne zur Einführung von Tap to Pay auf dem iPhone bekannt gegeben. Die neue Funktion wird es zunächst Millionen von Händlern in den USA ermöglichen, ihr iPhone zu nutzen, um Apple Pay, kontaktlose Kredit- und Debitkarten sowie andere digitale Geldbörsen durch einfaches Antippen des iPhones zu akzeptieren – ohne zusätzliche Hardware oder Zahlungsterminals.

Fotocredit: Apple

Kontaktlose Zahlungen über Tap to Pay auf dem iPhone

Tap to Pay auf dem iPhone wird für Zahlungsplattformen und App-Entwickler verfügbar sein, um es in ihre iOS-Apps zu integrieren und ihren Geschäftskunden als Zahlungsoption anzubieten. Stripe wird die erste Zahlungsplattform sein, die ihren Geschäftskunden Tap to Pay auf dem iPhone anbietet, einschließlich der Shopify Point of Sale App in diesem Frühjahr. Weitere Zahlungsplattformen und Apps werden im Laufe dieses Jahres folgen.

Sobald Tap to Pay auf dem iPhone verfügbar ist, können Händler die Möglichkeit des kontaktlosen Bezahlens über eine entsprechende iOS-App auf einem iPhone XS oder einem neueren Gerät freischalten. An der Kasse muss der Händler den Kunden lediglich auffordern, sein iPhone oder seine Apple Watch zum Bezahlen mit Apple Pay, seiner kontaktlosen Kredit- oder Debitkarte oder einer anderen digitalen Geldbörse in die Nähe des iPhones des Händlers zu halten, und die Zahlung wird über die NFC-Technologie sicher abgeschlossen.

Es wird keine zusätzliche Hardware benötigt, um kontaktlose Zahlungen über Tap to Pay auf dem iPhone zu empfangen, so dass Unternehmen Zahlungen von jedem Ort aus akzeptieren können, an dem sie Geschäfte machen.

„Apple Pay wird bereits von mehr als 90 Prozent der US-Einzelhändler akzeptiert, und mit dieser neuen Funktion wird praktisch jedes Unternehmen, ob groß oder klein, seinen Kunden die Möglichkeit geben, an der Kasse mit dem iPhone zu bezahlen“, erklärt Apple in einer Pressemitteilung.

Wie Apple weiter ausführt, sei der Datenschutz „ein wesentlicher Bestandteil des Designs und der Entwicklung aller Zahlungsfunktionen von Apple. Mit Tap to Pay auf dem iPhone werden die Zahlungsdaten der Kunden durch dieselbe Technologie geschützt, die Apple Pay privat und sicher macht. Alle Transaktionen, die mit Tap to Pay auf dem iPhone durchgeführt werden, sind verschlüsselt und werden mit dem Secure Element verarbeitet, und wie bei Apple Pay weiß Apple nicht, was gekauft wird und wer es kauft.“

Apple kündigte zudem an, dass die Tap to Pay-Funktion ab Ende des Jahres auch in den Apple Stores in den USA verfügbar sein wird. Wann wir mit einem internationalen Start von Tap to Pay rechnen können, ist nicht bekannt.

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.