Apple Studio Display läuft mit iOS 15.4

| 20:07 Uhr | 1 Kommentar

Falls ihr euch fragt, was für eine Firmware oder was für ein Betriebssystem auf dem neuen Apple Studio Display läuft, so haben wir nun die Antwort für euch. Kurz und knapp: Auf dem Studio Display läuft derzeit iOS 15.4 und somit das selbe System, welches auch auf dem iPhone und iPad zum Einsatz kommt.

Apple Studio Display läuft mit iOS 15.4

Vergangene Woche vorgestellt, feiert das Apple Studio Display am heutigen Tag seinen offiziellen Verkaufsstart. Vorab hatte Apple ausgewählten Medienvertretern, YouTubern und Influencern ein Display zu Testzwecken zur Verfügung gestellt. Das Embargo ist bereits ausgelaufen und so sind in den letzten Tagen allerhand weitere Informationen rund um das Studio Display bekannt geworden.

Die Reviews zum Gerät sind größtenteils positiv ausgefallen. Lediglich die Webcam erhielt viele negative Rückmeldungen. Apple meldete sich bereits zu Wort und versprach ein Software-Update, mit dem die Qualität der Webcam verbessert werde. So konnte Apple bereits ein Problem identifizieren, das zu den verwaschenen Bildern geführt hat.

An dieser Stelle drängt sich die Frage auf, welche Software überhaupt auf dem Gerät läuft. John Gruber ist der Sache nachgegangen und hat in den Systeminformationen nachgeguckt. Dort ist die Rede von Version 15.4 (Build 19E241). Dabei handelt es sich um die exakt selbe Buildnummer, die auch bei iOS 15.4 und iPadOS 15.4 zum Einsatz kommt. Dies impliziert, dass auf dem Display eine vollständige Version von iOS läuft.

Darüberhinaus verfügt das Apple Studio Display über einen A13-Chip, dieser kommt ebenfalls beim iPhone 11 Lineup und weiteren Apple Produkten zum Einsatz. Bis dato ist nicht bekannt, wie Firmware-Updates für das Studio Display durchgeführt werden.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Robert

    Heute das Display in Natur angeschaut – was für eine Frechheit ist das Teil?
    27″ ist anachronistisch klein – wir verwenden im Business alle 32″ Displays mit 4 oder 5k – das macht viel mehr Spass. 27″ ist alt.
    Display ist sehr gut, klar, aber nicht ungewöhnlich gut. Mein alter 27er IMac ist genauso gut und war auch nicht teurer.
    Der Display Stand 8ich hatte den nur 30 Grad neigbaren gesehen ist der größte Bullshit den ich jemals bei einem Anbieter gesehen habe! Das die 3 Stands nicht die selbe Montage haben ist einfach nur grenzwertig blöd! Jony Ive lässt wohl noch grüßen.

    Also wer viel zu viel Geld für einen kleinen 27er Monitor mit gutem Bild und schlechter Verstellung haben möchte muss wohl ein Fanboy oder reicher Mensch sein dem Geld völlig egal ist. Der Rest: bitte Finger weg – schade ums Geld, besseres gibt es um 500 EUR längst!

    19. Mrz 2022 | 19:35 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.