Mac Studio: iFixit-Teardown zeigt, dass der interne Speicher des Mac Studio austauschbar, aber nicht aufrüstbar ist [Video]

| 13:45 Uhr | 0 Kommentare

Gleich nachdem der Mac Studio letzte Woche in die Läden gekommen war, sahen wir einige Teardowns, die das Innenleben des Geräts zeigten. Dabei wurde zwar deutlich, dass der Mac Studio über freie Speicherplätze verfügt, aber es war unklar, ob die Benutzer ihn selbst aufrüsten können. Nun kann iFixit bestätigen, dass der interne Speicher des Mac Studio zwar austauschbar ist, aber nicht aufgerüstet werden kann.

Fotocredit: Apple

Eingeschränkter SSD-Tausch

Ähnlich wie der Mac Pro verfügt der Mac Studio über zwei SSD-Anschlüsse im Inneren, die relativ leicht zugänglich sind. Leider bedeutet dies nicht, dass Benutzer einen Mac Studio in einer bestimmten Konfiguration kaufen und dann einfach eine neue SSD mit mehr Speicherplatz hinzufügen können.

Wie von iFixit überprüft, erkennt der Mac Studio keine anderen SSD-Kombinationen als die, mit der er ab Werk ausgeliefert wurde. Die Reparatur-Experten haben versucht, mehrere SSDs im Mac Studio zu kombinieren, aber das Gerät erkannte keine von ihnen. Selbst bei Verwendung einer einzelnen SSD mit einer anderen Kapazität als der ursprünglichen weigert sich der Mac Studio, diese zu erkennen.

Es gibt jedoch eine Möglichkeit, die interne SSD durch eine andere mit der gleichen Kapazität zu ersetzen. In diesem Fall kann man mit der Apple Configurator App macOS auf dieser SSD installieren, und danach funktioniert das System einwandfrei.

Es ist nicht ganz verständlich, warum Apple sich für herausnehmbare SSDs entschieden hat, wenn diese nicht aufgerüstet werden können. Möglicherweise hängt dies mit dem neuen Selbstreparaturprogramm von Apple zusammen, das Reparaturteile für Verbraucher bereitstellt, die dies wünschen. Auf diese Weise kann der Nutzer, wenn er Probleme mit der SSD im Mac Studio hat, diese durch eine baugleiche, neue ersetzen. Im Fall eines Speicher-Defektes müsst ihr den Mac Studio somit nicht zwingend zum Apple Store tragen.

Fest verbauter RAM und hervorragendes Wärmemanagement

Im Gegensatz zum Speicher ist der RAM fest eingebaut, was bedeutet, dass der Arbeitsspeicher des Mac Studio nach dem Kauf nicht mehr aufgerüstet werden kann.

Der M1 Max Mac Studio verfügt über einen großen Kühlkörper mit zwei Lüftern, und die Lüfter sind laut dem Teardown „viel massiver als andere Mac-Lüfter“. Das Innenleben des Mac Studio ist kompliziert, mit Halterungen, Anschlüssen und Torx-Schrauben, was sich auf die Reparierbarkeit und die Zugänglichkeit für den Benutzer auswirkt.

iFixit lobte die modularen Anschlüsse und das Wärmemanagementsystem, war aber nicht zufrieden mit den verdeckten Lüftern, dem potenziell nicht aufrüstbaren Speicher und dem fest verbauten RAM. Der Mac Studio erhielt von iFixit die Note 6 von 10 für die Reparierbarkeit.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.