MacBook Air 2022 soll größeres 13,6 Zoll Display erhalten

| 19:22 Uhr | 0 Kommentare

Im Laufe dieser Woche tauchten Gerüchte zu kommenden MacBook Air Modellen auf. Unter anderem wurde kolportiert, dass Apple an einem neuen 15 Zoll Modell arbeitet, welches im Jahr 2023 auf den Markt kommen soll. Nun meldet sich Analyst Ross Young zu Wort, um einen etwas detaillierten Einblick in seine Erwartungen zu geben.

Young: Display des MacBook Air wird etwas größer

Display-Analyst Ross Young hat in den vergangenen Monaten mehrfach seine sehr guten Apple Kontakte nachgewiesen. Auch wenn er nicht immer voll ins Schwarze getroffen hat, lag er mit seinen Einschätzungen ziemlich nach an der Realität.

Auf Twitter thematisiert er nun das MacBook Air. Young rechnet damit, dass Apple im Laufe dieses Jahres ein neues MacBook Air mit neuem Design ankündigen wird. Beim aktuellen 13 Zoll MacBook Air setzt Apple auf ein 13,3 Zoll Display. Das 2022er Modell soll hingegen auf ein 13,6 Zoll Display setzen. Mini-LED soll nicht zum Einsatz kommen.

Das geringfügig größere Displays wird wahrscheinlich dadurch ermöglicht, dass Apple den Rahmen und das eigentliche Display schmaler gestaltet kann. Dies wurde im Umkehrschuss bedeuten, dass die Abmessungen des MacBook Air identisch bleiben, Apple jedoch ein größeres Display unterbringen kann. Beim 14 Zoll und 16 Zoll MacBook Pro verfolgte Apple eine ähnliche Strategie.

Im kommenden Jahr – so Young – wird Apple ein neues 15 Zoll MacBook Air vorstellen. Dieses soll übe rein 15,2 Zoll Display verfügen. Beim MacBook Pro setzte Apple seinerzeit auf ein 15,4 Zoll Display. Fraglich ist in jedem Fall, ob Apple beim MacBook Air ebenfalls auf eine Notch setzen wird.

Analyst Ming Chi Kuo spricht übrigens auch davon, dass Apple ein neues 15 Zoll MacBook in der Pipeline hat. Allerdings geht Kuo nicht davon aus, dass dieses zur „Air“ Familie gehört. Ds Gerät könnte auch schlicht und einfach MacBook heißen.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.