Apple und WWF kooperieren: Apple Pay Spenden-Aktion zum Earth Day 2022

| 13:00 Uhr | 0 Kommentare

Der Earth Day (oder auch Tag der Erde) soll die Wertschätzung für die natürliche Umwelt stärken. Zur Feier des Earth Day, der alljährlich am 22. April stattfindet, unternimmt Apple immer eine Vielzahl von Events. Hierzu gehört auch eine neue Spendenaktion. Von jetzt an bis zum Earth Day wird Apple für jede Apple Pay Transaktion, die in Apple Stores, über die Apple Store App oder auf der Apple.com Webseite getätigt wird, 1 Dollar an den World Wildlife Fund (WWF) spenden.

Apple spendet an World Wildlife Fund

Apple erklärt die Bedeutung des World Wildlife Fund in einer E-Mail an seine Kunden:

„Seit 60 Jahren setzt sich der World Wildlife Fund für den Schutz der Natur und die Bekämpfung der größten Bedrohungen, die die Vielfalt des Lebens auf der Erde gefährden, ein. Der World Wildlife Fund verbindet modernste Naturschutzwissenschaft mit der kollektiven Kraft seiner Partner vor Ort und ist bestrebt, innovative Lösungen zu entwickeln und umzusetzen, die Gemeinschaften, Wildtiere und die Orte, an denen sie leben, schützen.“

Die Apple Pay Kampagne ist nur eine kleine Initiative im Rahmen der Bemühungen, die das Unternehmen unternimmt, um bis 2030 klimaneutral zu werden. Apple hat sich dazu verpflichtet, die Umwelt zu schützen, indem jedes seiner Produkte frei von einem Kohlenstoff-Fußabdruck ist – und zwar in Bezug auf Design, Herstellung, Versand, Verwendung und Recycling.

Apple hat im Rahmen des diesjährigen Earth Day bereits eine Apple Watch Activity Challenge angekündigt. Diese Herausforderung verlangt von den Nutzern, dass sie mindestens 30 Minuten lang ein Workout beliebiger Kategorie absolvieren. Anschließend werden Sticker freigeschaltet, die in der Nachrichten-App, FaceTime und mehr verwendet werden können.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.