Apple TV+: „Pachinko“ erhält eine zweite Staffel

| 18:24 Uhr | 0 Kommentare

Passend zum Staffelfinale hat Apple TV+ heute eine Verlängerung der Serie „Pachinko“ bekannt gegeben. Die gefeierte Dramaserie wurde von Soo Hugh entwickelt und basiert auf einem Bestseller-Roman von Min Jin Lee. Über mehrere Generationen schildert die Serie die Geschichte einer koreanischen Einwandererfamilie, die ihre Heimat in der Hoffnung auf eine bessere Zukunft verlässt.

Fotocredit: Apple TV+

„Pachinko“ auf Apple TV+

Bei „Pachinko“ handelt es sich um eine Dramaserie, die in drei Sprachen erzählt wird – Koreanisch, Japanisch und Englisch. Die Geschichte ist episch im Umfang und intim im Ton und beginnt mit einer verbotenen Liebe und gipfelt in einer Saga, die zwischen Korea, Japan und Amerika reist, um eine unvergessliche Geschichte von Krieg und Frieden, Liebe und Verlust, Triumph und Abrechnung zu erzählen.

Die Verfilmung von Min Jin Lees Bestseller-Roman „Pachinko“ war so kostspielig, dass mehrere Sender und Streaming-Anbieter sie ablehnten. Die Dreharbeiten fanden auf mehreren Kontinenten statt, und es bedurfte der Bereitschaft von Apple TV+, die gesamte Produktion zu finanzieren, damit sie überhaupt auf den Bildschirm kam.

„Ich kann meine Freude darüber, dass ich die außergewöhnliche Geschichte dieser unbeugsamen Familie weiter erzählen kann, nicht in Worte fassen“, so Autor und Showrunner Soo Hugh in einer Pressemitteilung. „Ich bin dem großartigen Team von Apple und dem Studio Media Res dankbar, dass sie an die Serie geglaubt und sie unterstützt haben, und unseren leidenschaftlichen Fans, die uns angefeuert haben. Es ist mir eine Ehre, mit dieser großartigen Besetzung und Crew weiterarbeiten zu können.“

Ein Veröffentlichungsdatum für die zweite Staffel wurde noch nicht bekannt gegeben. Alle acht Episoden der ersten Staffel sind jetzt auf Apple TV+ verfügbar.

Nachfolgend haben wir den deutschen Trailer von „Pachinko“ für euch:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.