Apple bewirbt kreative „Shot on iPhone“-Fotos

| 14:55 Uhr | 0 Kommentare

Bereits in der Vergangenheit hat Apple mehrfach verschiedene Künstler geben, beeindruckende „Shot on iPhone“Fotos zu erstellen. Nun setzt der Hersteller seine Kampagne fort und hat Designerin Gaia Barnatan mit ins Boot geholt.

Apple bewirbt kreative „Shot on iPhone“-Fotos

„Man kann alles machen, was man sich vorstellen kann“, schreibt Apple auf Instagram. Die Designerin Gaia Barnatan hat in Apples Auftrag zwei unabhängige Fotos zu einem Foto verschmolzen, so dass dadurch neue spannende Kreationen entstanden sind. So wurde beispielsweise ein abgebrannter Streichholz mit Wolken fusioniert.

Die Künstlerin schreibt

„Diese surrealen Collagen sind einzigartig und unkonventionell. Sie fördern Spontaneität und bewegen sich über das Vorhersehbare hinaus. In anderen Kunstformen, die ich erforscht habe, gab es diesen Druck, den ich auf mich selbst ausübte, um die Dinge „richtig“ zu machen. Für mich hilft dieser Stil, diese Erwartungen zu mindern und erlaubt mir, spielerischer und experimenteller in meiner Herangehensweise zu sein. Es hat mir ermöglicht, in meinem kreativen Ausdruck wirklich offen zu sein.“

Auf Apples Instagram-Kanal könnt ihr euch verschiedene Beispiele ihrer Arbeit angucken. Zum Einsatz kam dabei übrigens die App „Bazaart Photo & Video Editor“. Diese lässt sich grundsätzlich kostenlos aus dem App Store herunterladen und durch In-App-Käufe erweitern. Die App bietet euch verschiedene Werkzeuge, um kreativ zu sein.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von apple (@apple)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.