Apple Headset: 2. Generation soll Displayauflösung zwischen 3.000 und 4.000ppi bieten

| 11:45 Uhr | 0 Kommentare

Seit mehreren Jahren wird mittlerweile über ein Apple VR-/AR-Headset spekuliert. Auch wenn Apple bislang noch mit keiner Silbe ein solches Gerät angekündigt hat, gibt es bereits Gerüchte über die zweite Generation des Headsets. Konkret geht es um die Displayauflösung des Gerätes.

Gerüchte zur Displayauflösung des Apple Headsets (2. Generation)

Vor Kurzem berichteten die Kollegen von PatentlyApple, dass Apple bei seinem VR-/AR-Headset der ersten Generation auf microOLED-Display von Sony setzen wird. Bei der zweiten Generation des Headsets sollen microOLEDs von LG Display zum Einsatz kommen. Nun greifen die Experten das Thema noch einmal auf auf halten ein paar ergänzende Informationen bereit.

Es heißt, dass LG ultrahochauflösende Feinmetallmasken (FMM) von AP Systems verwenden wird. Bereits im September 2021 gab es entsprechende Bericht, dass Apple ein FMM-Muster von AP Systems (APS Holdings) zur Verwendung mit dem Mixed-Reality-Headset angefordert hat. Apple forderte eine Auflösung von 3.000 ppi (Pixel pro Zoll). Das Unternehmen testete das FMM-Muster, um zu sehen, ob es für die Produktion geeignet ist. Daraufhin bildete Apple dann eine konkretere Anlage für die Entwicklung des AR-/VR-Headsets.

Anfang 2021 wurde APS Holdings vom Ministerium für Handel, Industrie und Energie ausgewählt, um eine MicroOLED-Display-Technologie für AR-Anwendungen mit hoher Leuchtdichte und hoher Auflösung zu entwickeln. Ziel des nationalen Projekts ist es, bis 2024 ein AR-Glas mit 4000ppi Auflösung zu entwickeln. 

Es scheint, dass sich die Tests von Apple als erfolgreich erwiesen haben, da APS nun ein neues Werk in Cheonan, Südkorea, errichten wird. Ziel ist es, zunächst ein FMM herzustellen, das eine OLED-Produktion mit einer Auflösung von 3.000 ppi (Pixel pro Zoll) ermöglichen könnte, so wie von Apple gefordert.

Eine Auflösung von 3.000 ppi bis 4.000 ppi reicht laut PatentlyApple aus, um 1 Zoll microOLED-Displays herzustellen, die für AR- und VR-Geräte verwendet werden können. Die erste Generation des Headsets soll jüngsten Informationen zufolge Anfang 2023 angekündigt werden.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.