Volkswagen-Chef glaubt nicht an ein Apple Car, sondern an eine Weiterentwicklung von CarPlay

| 18:00 Uhr | 0 Kommentare

Das autonome Fahrzeugprogramm von Apple ist eines der größten bekannten Geheimnisse in der Technologiebranche. Ob hierbei tatsächlich ein eigenes Apple Car herauskommt oder „nur“ eine fortschrittliche Software, weiß wahrscheinlich nur Apple. Volkswagen-Chef Herbert Diess ist derweil skeptisch, dass Apple plant, ein konkretes Fahrzeug zu verkaufen und geht davon aus, dass sich das Unternehmen stattdessen auf Cockpit-Software konzentriert.

Fotocredit: Apple

Es wäre ein Kraftakt für Apple

Herbert Diess äußerte sich auf der Technologiekonferenz hub.berlin in Berlin, auf der auch Apple durch seine Vizepräsidentin für Umwelt, Politik und soziale Initiativen, Lisa Jackson, vertreten ist.

„Ich bin mir nicht sicher, ob Apple am Ende tatsächlich Autos auf den Markt bringen wird. Das wäre ein großer Aufwand“, sagte Diess laut Reuters auf der Konferenz. Vielmehr geht der Volkswagen-Chef davon aus, dass Apple sich stattdessen auf die Software für Auto-Cockpits konzentrieren wird.

Der Kommentar kommt, nachdem Apple auf der WWDC 2022 die nächste Generation von CarPlay vorgestellt hat, die sich stärker in die Hardware eines Fahrzeugs integriert. Durch die verbesserte Integration werden Nutzer zum Beispiel das Radio oder die Klimaanlage direkt über CarPlay steuern können. Mit den Fahrzeugdaten bringt CarPlay Geschwindigkeit, Tankfüllung, Temperatur und mehr nahtlos auf die Instrumentenanzeige. Zu den Neuerungen gehört auch die Unterstützung für größere und zusätzliche Bildschirme.

Zudem werden Anwender ihr Fahrerlebnis personalisieren können, indem sie unterschiedliche Designs für ihre Instrumentenanzeige auswählen. Da die Unterstützung für Widgets hinzukommt, wird man Informationen von Wetter bis Musik direkt auf dem Dashboard des Autos auf einen Blick sehen können.

Apple gab auf der WWDC 2022 an, dass die ersten Fahrzeuge, die das neue CarPlay-Erlebnis unterstützen, noch in diesem Jahr von den Autoherstellern angekündigt werden. Mit dabei sind Hersteller wie Jaguar, Ford, Nissan, Land Rover, Mercedes und Acura.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.