NFL Sunday Ticket: Apple, Amazon und Disney sind noch im Rennen

| 11:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple ist schon seit Jahren am Erwerb der Rechte für das Streaming von NFL-Spielen interessiert. Jüngste Deals mit der Major League Baseball und der Major League Soccer zeigen den Appetit des Unternehmens auf Streaming-Sport, und in diesem Jahr sucht auch das Sunday Ticket-Paket der NFL einen Käufer. Jetzt hat CNBC einen detaillierten Bericht über den aktuellen Stand des begehrtesten Streaming-Pakets der NFL veröffentlicht. Und dabei zeigt sich, dass mehrere große Unternehmen in Warteposition sind.

Apple hat schon vor Wochen ein Angebot gemacht

Mit dem NFL Sunday Ticket können Zuschauer während der regulären Saison an jedem Sonntagnachmittag sogenannte „out-of-market“ Spiele sehen (d. h. die Spiele, die Zuschauer nicht im lokalen Fernsehen sehen können).

Die Rechte am NFL Sunday Ticket liegen seit Jahren bei DirecTV, doch der Vertrag endet mit der Saison 2022 – 2023. Berichten zufolge hat sich der Satellitenfernsehdienst aus dem Bieterverfahren für einen neuen Vertrag herausgehalten. Stattdessen haben sich drei Technologie- und Unterhaltungsunternehmen um die Sunday Ticket-Rechte beworben: Apple, Amazon und Disney.

Im April wurde berichtet, dass Apple die wahrscheinliche Wahl von NFL Media sei und dass hinter den Kulissen bereits ein Vertrag unterzeichnet worden sein könnte. Die Idee war, dass Apple die Vereinbarung nicht vor der NFL-Saison 2022 bekannt geben wollte, da sie für die Saison 2023 gelten würde.

Ein neuer Bericht von CNBC wirft jedoch ein neues Licht auf den laufenden Bieterprozess. So hat Apple laut dem jüngsten Bericht den Vertrag mit der NFL noch nicht unter Dach und Fach gebracht. Laut CNBC hat NFL Media tatsächlich Angebote von Apple, Amazon und Disney erhalten. Der Rechteinhaber soll jedoch noch keine Entscheidung darüber getroffen haben, wohin das Football-Paket in der nächsten Saison gehen wird. CNBC fügt hinzu, dass das Unternehmen, das den Zuschlag für die Sunday Ticket-Rechte erhält, aufgrund der Übertragungsverträge mit CBS und Fox nicht viel Spielraum hat, um die Paketkosten pro Saison zu senken. DirecTV verlangt von seinen Kunden derzeit rund 300 Dollar pro Saison für den Zugang zum Sunday Ticket.

CNBC berichtet, dass NFL Media 2 Milliarden Dollar pro Jahr für das Football-Paket sowie eine Beteiligung an NFL Media fordert – das sind mehr als die 1,5 Milliarden Dollar, die DirecTV gezahlt hat. Weiterhin heißt es, dass der Deal für DirecTV ein Verlustgeschäft gewesen sein soll.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.