iOS 16: neue Beta bringt Vollbild-Musikplayer für den Sperrbildschirm

| 22:34 Uhr | 1 Kommentar

Apple hat den gestrigen Abend nicht nur genutzt, um die erste Public Beta zu iOS 16 für Teilnehmer am Apple Beta Programm zu veröffentlichen, sondern auch um eine neue Version der Beta 3 für registrierte Entwickler freizugeben. Beide neuen Betas haben einen Vollbild-Musikplayer für den Sperrbildschirm im Gepäck.

iOS 16: neue Beta bringt Vollbild-Musikplayer für den Sperrbildschirm

Seit vielen Jahren bietet Apple für den Sperrbildschirm unter iOS einen Mini-Player für den Sperrbildschirm an, mit dem ihr eure Musik auf dem iPhone steuern könnt. Man bekommt die wichtigsten Steuerelemente sowie ein kleines Albumcover angezeigt.

Mit der neuesten iOS 16 Beta wird der Musikplayer auf dem Sperrbildschirm deutlich aufgewertet. Das Albumcover wird mittig, deutlich größer und als separates Fenster angezeigt. Darunter ist der eigentliche Musikplayer zu sehen. Das Albumcover gibt gleichzeitig die Farbe des Hintergrunds des Sperrbildschirms wieder. Sobald ihr allerdings auf das Display tippt, kehrt ihr zum Standardhintergrund zurück und minimiert den Musikplayer. Um zur Albumcover-Oberfläche zurückzukehren, tippt ihr einfach auf das Albumsymbol im minimierten Player.

Mit iOS 16 überarbeitet Apple den Sperrbildschirm im großen Stil und bietet ein deutlich personalisierteres Erlebnis an. Der iPhone-Hersteller schreibt

Ein personalisiertes Sperrbildschirm Erlebnis

Der Sperrbildschirm wird mit iOS 16 persönlicher, ansprechender und praktischer. Mit einem neuen Multilayereffekt werden die Motive in Fotos kunstvoll vor die Uhrzeit auf dem Sperrbildschirm gesetzt, sodass der Eindruck von Tiefe entsteht. Datum und Uhrzeit lassen sich ebenfalls mit ausdrucksstarken Textstilen und Farben anpassen.

Der Sperrbildschirm kommt mit Widgets, die von Apple Watch Komplikationen inspiriert sind. Das macht es einfach, Informationen wie anstehende Termine, Wetter, Batterieladestand, Wecker, Zeitzonen, Fortschritte bei den Aktivitätsringen und mehr auf einen Blick zu sehen.

Eine neue Sperrbildschirm Galerie enthält zahlreiche Optionen zur Inspiration, wie Sammlungen von Apple, darunter Pride & Unity, um besondere kulturelle Momente zu feiern; ein Wetter Hintergrundbild, um das Wetter den ganzen Tag lang live mitzuverfolgen; und ein Astronomie Hintergrundbild mit Aufnahmen von Erde, Mond und Sonnensystem. Möglich ist zudem auch die Erstellung eigener Sperrbildschirme, für die Nutzer:innen ihr Lieblingsemoji oder diverse Farbkombinationen verwenden können. Sind mehrere Sperrbildschirme als Favoriten eingerichtet, kann man einfach durch Streichen durchwechseln.

Live-Aktivitäten ist ein neues Feature, mit dem Benutzer:innen bei allem, was in Echtzeit passiert, auf dem Laufenden bleiben und direkt auf dem Sperrbildschirm Informationen zu Sportveranstaltungen, Trainings und bestellten Fahr- oder Lieferdiensten sehen.

Die Anzeige von Mitteilungen ist neu strukturiert worden und läuft nun von unten nach oben. Dies sorgt mehr Klarheit auf dem personalisierten Sperrbildschirm.

Kategorie: iPhone

Tags:

1 Kommentare

  • MrUNIMOG

    Die große (Vollbild- ?) Coveranzeige gab es doch in früheren iOS-Versionen schon mal, ich glaube sogar spätestens mit iOS 3. Irgendwann nach nach iOS 7 verschwand die dann wieder und es gab nur noch das kleine Cover…

    14. Jul 2022 | 7:38 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar zu MrUNIMOG Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen