DFL Supercup: Vodafone testet neue AR-App – Sky überträgt in Dolby Atmos

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

An diesem Wochenende findet nicht nur die 1 Runde im DFB-Pokal statt, auch das Finale im DFL-Supercup ausgetragen. Der Supercup hat zum Ziel, einen Sieger zwischen dem Deutschen Meister sowie dem DFB-Pokalsieger der abgelaufenen Saison zu ermitteln. So treten in diesem Jahr der FC Bayern München sowie RB Leipzig gegeneinander an. Vodafone testet im Rahmen des Spiel eine neue 5G-App im Stadion und Sky überträgt die Partie in Dolby Atmos.

Fotocredit: Vodafone

Rund 1.000 Fußball-Fans können neue 5G-App testen

Beim Aufeinandertreffen des FC Bayern München und RB Leipzig kommt es zu einer Technik-Premiere. Erstmals bei einem Pflichtspiel können rund 1.000 Fußballfans im Stadion, die Vodafone-Kunden sind, mit ihren eigenen Smartphones eine neue 5G-App testen. Einzige Voraussetzung: Die Smartphones müssen bereits 5G unterstützen. Die App hat Vodafone gemeinsam mit der DFL entwickelt. Per QR-Code können Zuschauer in ausgewählten Blöcken auf der Haupttribüne die App aufs Smartphones herunterladen und sie während der 90 Spielminuten direkt nutzen. Basierend auf der neusten 5G Mobilfunk-Technik, die Vodafone im Stadion aktiviert hat und der Technologie Multi-Access Edge-Computing (MEC), erhalten Fußball-Fans mit der App zahlreiche Live-Informationen und Statistiken zum aktuellen Spielgeschehen in Echtzeit direkt aufs Smartphone.

Mit welcher Geschwindigkeit rennt der Stürmer beim Konter auf den gegnerischen Strafraum zu? Wie viele Pässe, die der Mittelfeld-Regisseur spielt, kommen tatsächlich beim Mitspieler an? Wie hoch ist der Anteil der Zweikämpfe, die der Abwehrchef heute gewonnen hat?



Die App bringt die Live-Informationen in der sogenannten Augmented Reality (AR) aufs Smartphone. Das heißt: Fans, die die App aktiviert haben, richten das Smartphone aufs Spielgeschehen. Im Handy-Screen ist dann das Live-Bild zu sehen – erweitert um ausgewählte Zusatz-Statistiken, die der Zuschauer individuell auswählen können.

Sky überträgt in Dolby Atmos

Auch Sky hat sich im Vorfeld der Supercup-Partie zu Wort gemeldet und vermeldet, dass die Begegnung erstmals im deutschen Fernsehen in Dolby Atmos übertragen wird. Auf diese Art und Weise möchte euch Sky ein lebensechtes Klangerlebnis wie im Stadion in die heimischen vier Wände bringen. Voraussetzung ist natürlich kompatibel Hardware (Sky Q Receiver sowie ein Dolby Atmos fähiges Endgerät.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.